header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
01 polizeinews

Magdeburg: Streit zwischen Hundehaltern endete in einer Körperverletzung

Polizeirevier Magdeburg - 15. April 2018

Am 13. April gegen 14:30 Uhr, gab es in der Seestraße eine verbale Auseinandersetzung zwischen zwei Hundehaltern.


In diesen Streit mischte sich eine weitere männliche 57-jährige Person ein und schlug einem der Streitenden mit der Hand ins Gesicht.

 

Die herbeigerufene Polizei versuchte den Streit zu schlichten und wurde unmittelbar nach ihrem Eintreffen durch einen der Hundehalter und den hinzugekommen 57-jährigen Mann sehr aggressiv bedroht und beleidigt.


Bei der Personalien Überprüfung stellten die Polizeibeamten fest, dass der 57-jährige Mann per Haftbefehl gesucht wird.

 

Während der Verkündung des offenen Haftbefehles versuchte der 57-jährige Mann die Polizeibeamten zu schlagen und die Dienstwaffen zu ergreifen. Dies konnten die Beamten erfolgreich abwehren.

 

Im Zuge der Vollstreckung des Haftbefehles leistete der Gesuchte weiterhin erheblichen Widerstand und wurde hierbei verletzt. Der 57-jährige Mann stand erheblich unter dem Einfluss von Alkohol.