header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
fire 3150465 960 720

Magdeburg: Erfolgreiche Feuerwehrübung im Seniorenpflegeheim

Landeshauptstadt Magdeburg - 4. April 2018

Ungewöhnlicher Einsatz am 3. April

Am 3. April wurde im Seniorenpflegeheim "Peter Zincke" der Wohnen und Pflegen Magdeburg gGmbH in der Hesekielstraße ein Feuerwehreinsatz erfolgreich geprobt. Er diente den Mitarbeitern des Hauses zur Schulung betrieblicher Abläufe bei der Gefahrenabwehr und der Feuerwehr zur Überprüfung von Einsatzabläufen. Nur ein kleiner Kreis von Übungsteilnehmern war im Vorfeld über die Aktion informiert worden.
 
Zum Szenario gehörte, dass die Mitarbeiter gegen 9.30 Uhr eine ungewöhnliche Rauchentwicklung in einem Zimmer im Nordflügel des Hauses bemerkten. Die Übungsteilnehmer lösten den Feueralarm aus und brachten die zu erreichenden Bewohner sofort in einen sicheren Bereich. Anschließend rückte die Feuerwehr mit einem Löschzug der Feuerwache Süd und einem Einsatzleitwagen mit insgesamt 14 Personen an. Nachdem die Einsatzkräfte über das "Schadensausmaß" am Einsatzort informiert waren, mussten sie noch zwei Bewohner, dargestellt durch zwei Übungspuppen, aus ihren brennenden Wohnräumen retten.
 
Darauffolgend wurden die Lage bewertet und die Einsatzkräfte eingeteilt. Die Situation konnte, auch aufgrund der hilfreichen Mitarbeiterinformationen, schnell unter Kontrolle gebracht werden. Eine vollständige Evakuierung des Hauses war nicht nötig. Das durch einen technischen Defekt an einem Fernsehgerät entstandene Feuer konnte gelöscht werden. Der entstandene Rauch wurde mit Überdruckbelüftung aus der Etage abgesaugt.
 
Die Übung war für alle Teilnehmer sehr erfolgreich. "Für mich und meine Kolleginnen und Kollegen nehme ich aus dieser Übung einige wichtige Informationen und Aufgaben mit", sagte Einrichtungsleiterin Jeanette Nötzold. Trotz des Erfolges sind weitere Schulungen und Übungen geplant, um auch künftig bestimmte Einsatzabläufe zu trainieren.