header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
MD  bauzaungalerie

Magdeburg: Graffitikünstler versteigert seine Werke für einen guten Zweck

Nicht original an den Bauzaun gesprüht, aber in beeindruckender Größe geklebt, präsentieren sich seit kurzem Graffiti-Reproduktionen des Altmärker Künstlers PEKA, alias Michael Braune, an der Bauzaungalerie in Magdeburg am Breiten Weg. 

Als Graffitikünstler ist er über 25 Jahre in den urbanen Räumen und Sümpfen Deutschlands und der Welt zu Hause. Von der Charity-Idee der Wohnungsbaugenossenschaft Otto von Guericke eG begeistert, hat er bereits im letzten Sommer seine Unterstützung beim Projekt bauzaungalerie.de mit seinen einzigartigen und vergänglichen Werken zugesagt.
 
Den Versteigerungserlös aus seiner Bauzaun-Präsentation möchte Michael Braune Kindern und Menschen zukommen lassen, die über so geringe soziale und finanzielle Mittel verfügen, dass sie vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen sind. Diesen Menschen widmet sich die Arbeit der Arche Stendal „Christliches Kinder- und Jugendprojekt“ e.V. und stellt u.a. sicher, dass Kinder aus armen Verhältnissen nicht nur täglich eine warme Mahlzeit bekommen, sondern auch an fördernden und integrativen Aktivitäten, wie Schulaufgabenbetreuung, Freizeitangeboten teilhaben können und eine individuelle Betreuung erhalten. 
Viele seiner Graffitis sind vergänglich und nicht für die Ewigkeit bestimmt. Einige der gezeigten Werke an der Bauzaungalerie existieren schon nicht mehr im Original und sind als zu ersteigernder Digitaldruck auf Alu-Dibond-Platte ein Unikat. Die Versteigerung läuft noch bis zum 15. April online unter www.
bauzaungalerie.de

[-]-

Foto: vlnr: Jasmin Weschke increso, Michael Braune Graffitkünstler, Juliane Splitt (Wohnungsbaugenossenschaft Otto von Guericke eG) (c) A. Jänichen WBG OvG