header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
37 12089 1 m

Oberbürgermeister eröffnet die 2. Magdeburger Nashville Days

Musikfestival am 29. und 30. September in der Festung Mark

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper (Foto) eröffnet als Schirmherr am 29. September um 19.30 Uhr die 2. Magdeburger Nashville Days in der Festung Mark. Im Mittelpunkt des zweitägigen Musikfestivals für Magdeburgerinnen und Magdeburger sowie Freunde der Stadt steht auch in diesem Jahr der wohl bekannteste Künstler Nashvilles, Johnny Cash. Zudem wird eine 15-köpfige Delegation aus der Partnerstadt am Eröffnungsabend teilnehmen.

„Ich freue mich ganz besonders, Schirmherr der 2. Nashville Days zu sein“, so Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. „Die Veranstaltung ist eine Möglichkeit, die Städtepartnerschaft, die Magdeburg seit 2003 mit Nashville verbindet, auszubauen. Dieses Musikfestival fördert das gegenseitige Kennenlernen der jeweiligen Kultur und Gesellschaft.“

Unter dem Motto „Just like Cash“ ist ein vielfältiges Festivalprogramm mit zahlreichen namhaften Künstlern geplant. Dazu gehören Mick Jaggers jüngerer Bruder Chris Jagger, Chuck & The Cashgang, Heinrich Doc Wolf, Blue Steel und die regionale Band Dark Side of Cash. Moderiert werden die Nashville Days auch in diesem Jahr vom MDR-Moderator Martin Jones. Zudem lockt das Festival mit Filmvorführungen und einer Ausstellung über das Leben und Wirken von Johny Cash sowie über die Partnerstadt. Daneben sind US- Cars, ein Western Store, eine Whiskey Bar, American Street Food und Workshops zum Boogie Woogie zu erleben.

Das gesamte Programm sowie die Eintrittspreise und Einlasszeiten zu den 2. Nashville Days finden Sie im Internet unter www.festungmark.com.