header-placeholder


image header
image
Gieroska Thea Helene   MarcoStarkloff

Magdeburg-News: Wahlergebnis spiegelt nicht Engagement der vergangenen Jahre wider – Gieroska (Grüne)


veröffentlicht am Dienstag, 11. Juni 2024

Magdeburg. Der Magdeburger Kreisverband von BÜNDNIS 90/Die Grünen dankt all seinen Wählern für die Unterstützung und die daraus resultierenden fünf Sitze im neuen Stadtrat. 

"Wir gratulieren Madeleine Linke, Julia Lehnert, Olaf Meister, Tobias Hartmann und Philipp Händler zum Wahlerfolg und wünschen ihnen viel Kraft für die zukünftige Arbeit. 

Als GRÜNE haben wir alles dafür geben, bei den Kommunal- und Europawahlen gute Ergebnisse zu erreichen. Wir sind sehr dankbar für den Einsatz all unserer Wahlkampfhelfer[...]", so Vorsitzender Yannik Franzki.

"Das Ergebnis spiegelt nicht das Engagement und den Einsatz der Stadträte während der [vergangenen] fünf Jahre wider, was uns sehr enttäuscht", so Vorsitzende Thea-Helene Gieroska (Foto). "Von einer Rot-rot-grünen-future!-Mehrheit verschiebt sich die Mehrheit zu CDU, AfD und Kleinparteien. Wir gratulieren der CDU zum Wahlsieg und erwarten von ihr, dass sie den Willen der Bevölkerung annimmt und für demokratische Werte und Nächstenliebe einsteht. Sollte es Interesse an progressiven Mehrheiten im Stadtrat geben, stehen die GRÜNEN dafür zur Verfügung. In den nächsten Tagen werden wir Gesprächen mit anderen Parteien bezüglich der Bildung einer gemeinsamen Fraktion führen.“


TextBÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Kreisverband Magdeburg
Foto: Marco Starkloff