header-placeholder


image header
image
Marbach 18.04

Reise-News: Erlebnistag mit Sinnesfreuden - GENUSSVOLL AUF SCHUSTERS RAPPEN


veröffentlicht am 18. April 2024

In der Region Marbach-Bottwartal
Foto: Weinbaubetriebe laden am Rande der Wanderstrecken zu kulinarischen und literarischen Genüssen und zum Blick hinter die Kulissen ihrer täglichen Arbeit ein
(djd). Wein und Wandern ist eine wahrhaft genussreiche Verbindung: Wer direkt auf Schusters Rappen die heimischen Weinregionen erkundet, spürt hautnah die klimatischen Besonderheiten und die Böden, in denen die Reben verwurzelt sind.

Erlebnistag für alle Sinne
Gelegenheit dazu bietet beispielsweise die beliebte Veranstaltung "Wein, Wandern und Genuss", die am Sonntag, 9. Juni 2024, in eines der größten Weinanbaugebiete Württembergs einlädt. 
Auf zwei ausgesuchten Rundwegen können Wanderer an diesem Erlebnistag die idyllisch gelegenen Weinberge in der Tourismusregion Marbach-Bottwartal, 20 Kilometer nördlich der Landeshauptstadt Stuttgart, mit allen Sinnen genießen. Unter www.marbach-bottwartal.de stellt die gleichnamige Tourismusgemeinschaft eine Broschüre mit allen Details zur Veranstaltung zum Download bereit. Nahezu immer mit Blick auf die altehrwürdige Burg Hohenbeilstein mit ihrem imposanten Langhans verläuft die Tour "Rund um die Burg" auf rund acht Kilometern Länge zwischen Beilstein und Schmidhausen. 
149 Höhenmeter sind auf dem gemütlichen Weg durch den Rebteppich des Schlossbergs und entlang des ehemaligen "Landgrabens" in einer reinen Wanderzeit von zwei Stunden mühelos zu bewältigen. Doch natürlich sollten die Besucher auch ausreichend Rastzeiten einplanen, denn zwischen 11 und 18 Uhr können Wanderer bei Weinbaubetrieben an der Strecke edle Rebensäfte und andere kulinarische Spezialitäten verkosten und hinter die Kulissen des Weinanbaus blicken. 
Zudem kommt an diesen "Genuss-Stationen" die besondere Verbindung zur Literatur der Region rund um Schillers Geburtsstadt Marbach am Neckar zum Ausdruck. Zu "Lese-Zeiten" geben Heimatforscher, Kräuterfrauen sowie Poetry Slamer Geschichten und Gedichte rund um den Wein und das Leben zum Besten.

Gemütliche Wanderwege
Diese Sinnesfreuden versüßen natürlich auch die zweite Rundstrecke "Umgeben von Reben", bei welcher der Name ebenfalls Programm ist. Auf rund zehn Kilometern bieten sich den Wanderern in drei Stunden reiner Wanderzeit eindrucksvolle Ausblicke auf die Weinbauorte Groß- und Kleinbottwar und den Lerchenhof. 
Vor der Kulisse des reizvollen Bottwartales durchstreifen die Besucher Rebhänge, Obstbaumwiesen und Waldlichtungen. Beide Touren verlaufen auf festen, asphaltierten Wegen und sind auch mit dem Kinderwagen ein echter Genuss. Besucher können mit Bus und Bahn oder mit dem Auto anreisen. Der Einstieg in die Rundwanderwege ist überall möglich.



Text / Foto: djd/Tourismusgemeinschaft Marbach-Bottwartal/Corinna Jacobs