header-placeholder


image header
image
Mannes Joerg   Jan Reiser

Magdeburg-News: Jörg Mannes’ erste Internationale Ballettgala in Magdeburg „Move and Dance“


veröffentlicht am Mittwoch, 3. April 2024

Magdeburg. Ballettdirektor Jörg Mannes lädt zu seiner ersten Internationalen Ballettgala „Move and Dance“ #1. Dazu bringt er Weltklasse-Akteure aus der internationalen Tanzszene nach Magdeburg. Das Publikum erwartet am Samstag, 20. April, um 19.30 Uhr im Opernhaus ein breit gefächertes Programm von klassischem Ballett bis Contemporary Dance.

„Das neue Format bietet dem Publikum zahlreiche choreografische und tänzerische Highlights“, so der Magdeburger Ballettdirektor Jörg Mannes, „an nur einem Abend zeigen wir unterschiedliche Techniken und Stile von klassischem Ballett bis hin zu zeitgenössischem Tanz. Dabei kann das Publikum verschiedene choreografische Handschriften erleben. Für uns ist die Zusammenarbeit mit hochklassigen Solisten bedeutender europäischer Compagnien und weltweit agierenden Choreografinnen und Choreografen eine große Bereicherung.“ 

Shiori Kase und Francesco Gabriele Frola vom English National Ballet, Sylvia Azzoni und Alexandre Riabko vom Hamburg Ballett John Neumeier, Simone Messmer und Orazio Di Bella vom Ballett am Rhein und Chloé Albaret und César Faria Fernandes vom Nederlands Dans Theater entführen zusammen mit dem Ballett Theater Magdeburg die Gäste in die vielfältige Welt des Tanzes. Sie präsentieren Pas de deux und andere Ausschnitte aus klassischen Choregrafien wie „Le Corsaire“ „und „Giselle“, modernen Klassikern wie „Sylvia“ von John Neumeier und „Rubies“ von George Balanchine sowie verschiedenen Choreografien von César Faria Fernandes, Chloé Albaret und Jörg Mannes. Für den festlichen Charakter sorgt auch die Magdeburgische Philharmonie, die unter der Leitung des 1. Kapellmeisters Svetoslav Borisov die Gala live begleitet. Preise und Reservierung


Kartenpreise
20 € bis 40 €, ermäßigt 15 € bis 29 € 

Theaterkasse
Online-Shop: www.theater-magdeburg.de  
E- Mail: kasse@theater-magdeburg.de 
Telefon: 0391 40 490 490


Text: Theater Magdeburg
Foto: Jan Reiser