header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
282 HBS VU 2

Sachsen-Anhalt-News: Polizeirevier Harz: Aktuelle Polizeimeldungen

Mittwoch, den 15. September 2021


Nach Unfall im Graben gelandet (Fotos/Polizei)

Halberstadt – Am 14.09.2021 befuhr ein 36-Jähriger mit einem Pkw Mercedes die Osttangente, um gegen 18:40 Uhr nach links auf die B 79 in Richtung B 81 abzubiegen. Dabei übersah er einen aus Richtung B 81 kommenden Pkw Hyundai und stieß mit diesem zusammen. Der Hyundai wurde dadurch ca. 60 m weit in den angrenzenden Straßengraben geschleudert. Verletzt wurde ersten Erkenntnissen zufolge niemand. An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von ca. 22.000 Euro.




Aktionstag „Focus on the Road“

Halberstadt – Die Beamten des Polizeireviers Harz werden am 16.09.2021 anlässlich der europaweiten Kontrollwoche im Rahmen des Aktionstages „Focus on the Road“ das Thema „Aufmerksamkeit im Straßenverkehr“ in den Focus ihrer Verkehrskontrollen rücken. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten zählen u. a. das verbotswidrige Nutzen eines Mobiltelefons, die Beeinträchtigung durch Kopfhörer sowie die vorschriftsmäßige Sicherung von Kindern im Fahrzeug, um somit für die durch Ablenkung entstehenden Gefahrensituationen im Straßenverkehr zu sensibilisieren.  


Rentner mit Rollator übersehen

Quedlinburg – Am 14.09.2021 wurde ein 78-Jähriger, der mit einem Rollator unterwegs war, angefahren und verletzt. Nach gegenwärtigem Ermittlungsstand fuhr ein 80-Jähriger mit einem Pkw Skoda gegen 16:30 Uhr in der Amelungstraße rückwärts in Richtung Adelheidstraße. Dabei übersah er den 78-jährigen Rentner und fuhr diesen an. Dadurch stürzte er und verletzte sich, sodass er durch den Rettungsdienst ins Klinikum gebracht werden musste.

 
Mehrere Keller aufgebrochen

Thale – In der Nacht vom 14.09. zum 15.09.2021 wurden vier Keller eines Mehrfamilienhauses in der Schänkestraße aufgebrochen und aus einem diverse alkoholische und nicht alkoholische Getränke im Gesamtwert von ca. 50 Euro entwendet. Die Beamten haben ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls im besonders schweren Fall eingeleitet und suchen Zeugen der Kellereinbrüche. Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674-293.