header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Brand Genthin

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Freitag, den 30. Juli 2021


Brand eines Getreidefeldes (Titelfoto/Polizei)

29.07.2021, 21:00 Uhr, Genthin

Feuerwehr und Polizei rückten gestern Abend zu einem Brand eines Getreidefeldes im Bereich des Seedorfer Weges aus. Der starke Wind führte dazu, dass sich das Feuer schnell ausbreitete und einen Starkstrommasten mit hätte einnehmen können. Insgesamt fielen etwa 4 Hektar Getreide den Flammen zum Opfer. Das Feuer konnte durch das Eingreifen der 53 Kameraden der umliegenden Feuerwehren erfolgreich gelöscht werden.

Es wird davon ausgegangen, dass der Brand mutwillig gelegt wurde. Die Ermittlungen dazu laufen.


Brand eines Mähdreschers 

29.07.2021, Gommern OT Kressow

Während der Mäharbeiten eines Getreidefeldes im Bereich Kressow kam es offensichtlich zu einem technischen Defekt des Mähdreschers, der zur Folge hatte, dass die Maschine zunächst qualmte und dann schließlich gänzlich Feuer fing. Der Fahrer der Maschine nahm ein Geräusch wahr und verließ unverletzt das Fahrzeug.

42 Kameraden umliegender Feuerwehren waren mit 12 Fahrzeuge vor Ort und löschten den Brand. Es entstand hoher Sachschaden.


Diebstahl aus Milchtankstelle

29.07.2021, Jerichow OT Klietznick

Den Betreibern der Milchtankstelle gelang es in der Nacht zum Donnerstag scheinbar vermeintliche Täter zu vorherigen Diebstählen aus der Milchtanksstelle festzusetzen.

In jener Nacht wurden die Betreiber durch plötzlichen Lichteinfall im Bereich der Milchtankstelle aufmerksam und prüften ob sich Personen im Bereich befinden. Schatten wurden beobachtet und man fand schließlich einen Pkw, in unmittelbarer Nähe der Milchtankstelle, in einem Waldweg vor. Im Fahrzeug selbst bzw. im Bereich des Pkw wurden schließlich drei Mädchen und drei junge Männer angetroffen.

Die Polizei wurde alarmiert und kam vor Ort.

Am Pkw waren Kennzeichen angebracht, die zuvor in Tangermünde entwendet wurden. Im Pkw und von den jungen Männern im Alter von 15 und 20 Jahren mitgeführt, fanden die Polizeibeamten belastende Beweismittel.

Insgesamt vier Anzeigen gingen bei der Polizei in der vergangenen Woche ein. Aus der Milchtankstelle wurden u.a. Bioeier und Bargeld entwendet, auch materieller Schaden wurde verursacht. Ob die in der Nacht zum Donnerstag angetroffenen Personen für jene Taten verantwortlich gemacht werden können, wird nun ermittelt. Die Beweismittel wurden sichergestellt.

Gegen die drei männlichen Personen wird ermittelt. Die drei Mädchen (13 und 14 Jahre) und der 15-jährige Junge wurden nach Abschluss der Ermittlungen an die Erziehungsberechtigten übergeben. Die beiden 20-Jährigen Männer wurden nach Abschluss der polizeilichen Aufnahme aus der Maßnahme entlassen.

 
Unfall im Einmündungsbereich

29.07.2021, Burg, B1

Die Fahrerin eines Skoda Fabia war gestern Vormittag auf der B1 von Burg in Richtung Autobahn unterwegs. Auf Höhe der Einmündung nach Schermen, kam von rechts aus dieser Einmündung ein Ford Transit, der den Fahrweg der Skoda-Fahrerin kreuzte. Schließlich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Fahrerin des Skoda und ihr 13-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und zur Kontrolle ins Krankenhaus eingeliefert.

 
Unfall mit Radfahrer

29.07.2021, Jerichow/Blockdamm, B107/L33

Die Fahrerin eines BMW befuhr die L33 in Richtung B107/Blockdamm, um dort in Richtung Genthin abzubiegen. Auf dem Radweg der B107 befand sich ein Fahrradfahrer. Auf Höhe der Einmündung zur L33 kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge in dessen Folge der Radfahrer über die Motorhaube des BMW rutschte. Der 57-Jährige erlitt leichte Schürfwunden.

 
Unfall mit Radfahrer

29.07.2021, Elbe-Parey OT Neuderben

Der Fahrer einer Mercedes A-Klasse kam aus der Straße Schiffswerft und beabsichtigte auf die Hauptstraße einzubiegen. Auf dem die Straße kreuzenden Radweg, der parallel zur Hauptstraße verläuft, befanden sich zwei Radfahrer. Im Bereich der Einmündung zur Straße Schiffswerft kam es zum Zusammenstoß des Pkw mit einem der Radfahrer. Der Radfahrer stieß gegen den rechten Kotflügel des Pkw und kam dadurch zu Fall und verletzte sich. Zur Kontrolle wurde der 74-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert.

 
Diebstahl aus Betriebsfahrzeug

30.07.2021, Burg, Ihletal

Aus einem Transporter, der in der Georg-Friedrich-Händel-Straße abgestellt war, wurden letzte Nacht diverse elektrische Baumaschinen entwendet. Der Nutzer des Betriebsfahrzeugs stellte dieses am Donnerstag gegen 17:30 Uhr auf dem Parkplatz in der Straße ab und als er es am Morgen gegen 6:20 Uhr wieder nutzen wollte stellte er den Verlust der Maschinen fest. Unter dem Diebesgut waren Kettensägen, Bohrhammer, Laubbläser und Werkzeugkisten.

Zeugen, die im Tatzeitraum auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen beobachtet haben werden gebeten, sich bei der Polizei in Burg unter der 03921/920-0 zu melden.