header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
zucchini auberginen quiche.jpg 22

Rezepttipps-News: „ZUCCHINI AUBERGINEN QUICHE“. Ein leckeres Gemüsegericht, auch perfekt für den Brunch!

22. Juli 2021

Zutaten für etwa 12 Stück:

Für die Quicheform (Ø 28 cm)

etwas Fett

Knetteig:

175 g Weizenmehl

1 Msp. Dr. Oetker Original Backin

50 g weiche Butter oder Margarine

125 g Dr. Oetker Crème fraîche Gartenkräuter

1 TL Salz

½ TL gemahlener Pfeffer

Belag:

30 g Semmelbrösel (Paniermehl)

300 g Zucchini

300 g Auberginen

Guss:

1 Zwiebel

240 g stückige Tomaten (Füllmenge)

50 g Tomatenmark

125 g Dr. Oetker Crème fraîche Gartenkräuter

2 Eier (Größe M)

4 TL Dr. Oetker Gustin Feine Speisestärke

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

Paprikapulver edelsüß

Oregano, gerebelt


Zubereitung:

Quicheform fetten. Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze etwa 200 °C, Heißluft etwa 180 °C.

Knetteig

Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten. 2/3 des Teiges auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einer runden Platte (Ø etwa 29 cm) ausrollen, Quicheform damit auslegen und leicht an den Formrand drücken. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und vorbacken

(restlichen Teig in Frischhaltefolie gewickelt evtl. kalt stellen). Backzeit: etwa 15 Min.

Nach dem Backen den Boden etwas abkühlen lassen. Dann restlichen Teig zu einer Rolle formen, als Rand auf den Boden legen und zu einem etwa 2 cm hohen Rand an die Form drücken.

Belag

Vorgebackenen Boden mit Semmelbröseln bestreuen. Zucchini und Aubergine waschen und in dünne Scheiben schneiden (große Scheiben evtl. halbieren).

Guss

Zwiebel abziehen und fein würfeln. Tomatenstücke mit Tomatenmark, Crème fraîche und Eiern in einer Rührschüssel mit einem Schneebesen verrühren. Gustin und Gewürze gut unterrühren und zuletzt Zwiebeln untermischen. Gemüsescheiben abwechselnd wie Dachziegel auf den Boden legen, dabei zwischen den Schichten etwa 2/3 des Gusses verteilen. Restlichen Guss obenauf geben und backen. Herdeinstellung: siehe oben, Backzeit: etwa 50 Min.

Quiche nach dem Backen noch etwa 10 Min. abkühlen lassen, dann erst schneiden und servieren.

Nach Wunsch mit frischem Oregano bestreut servieren.


Text und Foto: © Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG