header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
abschied von mdr programmdirektor wolf dieter jacobi

Abschied von MDR-Programmdirektor Wolf-Dieter Jacobi

Dienstag, den 30. Juni 2020

Wolf-Dieter Jacobi verlässt nach fast 30 Jahren erfolgreicher Tätigkeit zuletzt seit 2011 als Programmdirektor Leipzig den Mitteldeutschen Rundfunk, um sich neuen beruflichen Aufgaben widmen zu können.

"Nach so vielen sehr intensiven und erfolgreichen Jahren ist es ein guter Zeitpunkt sich nochmal neu zu orientieren und im Leben auch andere Prioritäten zu setzen. Ich bin dem MDR und Intendantin Karola Wille dankbar für tolle gemeinsame Jahre, in denen wir viele erfolgreiche Projekte umgesetzt haben", so Wolf-Dieter Jacobi.

Gemeinsam mit MDR-Intendantin Karola Wille nutzte Wolf-Dieter Jacobi heute die erste Präsenzsitzung des zuständigen Programmausschusses seit Beginn der Corona-Pandemie, um den zuständigen Gremienmitgliedern persönlich die gemeinsame Entscheidung mitzuteilen.

MDR-Intendantin Karola Wille dankte Wolf-Dieter Jacobi bei seinem Abschied im Programmausschuss für seine besonderen Verdienste um den MDR und wünschte ihm für künftige berufliche Aufgaben weiterhin großen Erfolg und Anerkennung.

"Wolf-Dieter Jacobi hat in all den Jahren immer wieder Impulse gesetzt und maßgeblich mit dazu beigetragen, dass wir uns konsequent auf digitalem Kurs befinden. Dazu gehören ein über viele Jahre erfolgreiches MDR-Fernsehen ebenso wie die richtigen Weichenstellungen für die digitale Entwicklung in der Information, im Sport, aber auch der Unterhaltung und Fiktion. Er hat sich auch für die Neuaufstellung und die multimediale Entwicklung des KiKA eingesetzt", betonte Intendantin Karola Wille. Auch in der ARD genieße er Respekt und große Wertschätzung.

Ab 01.07.2020 übernimmt bis auf weiteres Angela Tomschke als seine Abwesenheitsvertreterin kommissarisch die Leitung der Programmdirektion Leipzig.

Foto: MDR Fernsehdirektor Wolf-Dieter Jacobi © Mitteldeutscher Rundfunk/MDR/ Marco Prosch"