header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
bpol streifenfahrzeug

Sachsen-Anhalt-News: BPOLI MD: Fernsehgeräte im Gleis - Zeugenaufruf

Samstag, den 23. Mai 2020

Marienborn (ots) - Wieder kam es am 21. Mai 2020, gegen 23:45 Uhr zu einer Hindernisbereitung auf den Bahngleisen im Bereich Marienborn. Dieses Mal ereignete sich der Vorfall an der Kreuzung der Kreisstraße von Marienborn Bahnhof nach Morsleben mit der Bahnstrecke von Magdeburg nach Braunschweig. 

Bisher unbekannte Täter legten zwei große Fernsehgeräte, davon ein altes Röhrengerät, direkt auf die Bahngleise. Ein durch die Leitstelle vorgewarnter Lokführer konnte die TV-Geräte nach einem Halt aus den Gleisen räumen und es kam zu keiner Kollision. Bereits am 17.Mai 2020, um 23:35 Uhr wurde die Bundespolizei in Magdeburg über eine Kollision eines Güterzuges in der Ortslage Marienborn/Sommersdorf mit einem Stuhl, auf dem eine Mikrowelle und ein kleiner Schrank mitten im Gleis stand, informiert. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt.

Da es sich auch bei dieser Tat um einen gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr handelt sucht die Bundespolizeiinspektion Magdeburg nach Zeugen, die Personen bemerkt haben, die mit dieser Straftat in Verbindung stehen könnten.

Sachdienliche Hinweise werden in der Bundespolizeiinspektion Magdeburg (Tel.: 0391 / 56549 555), unter der kostenfreien Bundespolizei-Hotline 
(Tel.: 0800 / 6 888 000) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen. Weiterführende Informationen können auch über das Hinweisformular auf der Bundespolizei-Homepage www.bundespolizei.de gegeben werden.