header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Screenshot 2020 03 20 13.33.57

Magdeburg-News: Einschränkungen in der Führerscheinstelle und der Kfz-Zulassungsstelle für gewerbliche Kunden

Donnerstag, den 26. März 2020

Auch die Führerscheinstelle, die Kfz-Zulassungsstelle für gewerbliche Kunden und der gewerbliche Personen- und Güterkraftverkehr in der Tessenowstraße 15 schränken ihre Leistungen ein. Gründe sind die neuen Maßnahmen gegen das Coronavirus. Zudem wird der Zutritt zum Gebäude am Eingang koordiniert.
 
Magdeburger*innen mit einer Terminbuchung für die Führerscheinstelle werden gebeten, unter der Rufnummer 115 zu erfragen, ob das persönliche Erscheinen wirklich notwendig ist. Dies betrifft insbesondere Führerscheininhaber*innen, die ein neues Dokument beantragt haben, aber noch über einen gültigen Führerschein verfügen (Umtausch). Wer derzeit eine vorläufige Fahrberechtigung, aber keinen Führerschein hat, wird ebenfalls gebeten sich telefonisch zu melden. Auch die Kontaktaufnahme per Mail unter strassenverkehrsabteilung@magdeburg.de  ist möglich.
 
Anträge zur Erst- und Neuerteilung einer Fahrerlaubnis können vorerst schriftlich gestellt werden. Sollte ein persönliches Erscheinen erforderlich werden, wird mit der jeweiligen Person Kontakt aufgenommen. Die Führerscheinstelle bittet darum, nur zu unbedingt notwendigen Angelegenheiten persönlich vorsprechen. Der geplante Termin zur Ablegung der Ortskundeprüfung für künftige Taxifahrer am 6. April entfällt.
 
In der Kfz-Zulassungsstelle für gewerbliche Kunden werden bis auf Weiteres keine externen Außerbetriebssetzungen bearbeitet. Auch die Zuteilung von Ausfuhrkennzeichen wurde ausgesetzt. Die Zulassungsdienste wurden bereits über die aktuelle Verfahrensweise informiert. Auch hier muss jederzeit mit weiteren Einschränkungen gerechnet werden.
 
Dringende Anliegen, die den gewerbliche Personen- und Güterkraftverkehr betreffen, können ebenfalls an die genannte Mailadresse geschickt werden.
 
Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis.