header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
jerichowerland

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Dienstag, den 15. Oktober 2019

Genthin

Geschwindigkeitskontrollen

Gestern Vormittag überprüften die Genthiner Regionalbereichsbeamten im Rahmen ihrer täglichen Schulwegüberwachung die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h in der Mützelstraße. Hierbei wurden insgesamt 3 Verstöße festgestellt und geahndet. Der Schnellste war mit 55 km/h unterwegs und erwartet nun ein Bußgeld von 80€.

 
Möckern/OT Ziepel

Diebstahl eines Generators

In der Nacht zum Montag haben unbekannte Täter einen auf einem Anhänger fest verschraubten Generator entwendet. Der Anhänger mit dem roten Generator befand sich im Windpark bei Ziepel vor einem Windrad und wurde zuletzt am Sonntagnachmittag gesehen. Montagmorgen wurde das Fehlen des Generators festgestellt und zur Anzeige gebracht. Der oder die Täter hatten ihn demontiert und verladen.

Hinweise zum Verbleib des Generators, bzw. den Tätern nimmt die Polizei in Burg unter der Telefonnummer 03921-9200 entgegen.

 
Elbe-Parey/OT Güsen

Arbeitsscheinwerfer von Baumaschinen entwendet

Am zurückliegenden Wochenende haben unbekannte Täter von zwei Straßenwalzen der Marke BOMAG jeweils drei Arbeitsscheinwerfer entwendet. Die Geräte waren am Technikpunkt der Straßenbaustelle im Breiten Weg abgestellt und verschlossen worden. Bei Baubeginn am Montagmorgen wurde der Diebstahl festgestellt.

 
Gommern/OT Nedlitz

Geschwindigkeitskontrolle

Gestern Nachmittag wurde in der Ortslage Nedlitz eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt, bei der insgesamt 4 Verstöße gegen die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h festgestellt und geahndet wurden. Der Schnellste war mit 68 km/h unterwegs, obwohl nur 50 km/h erlaubt sind. Bei der gleichen Kontrolle fiel den Beamten ein Pkw auf, dessen Fahrer auf die Sicherung eines Kindes gänzlich verzichtete. Diesen erwartet nun ein Bußgeld von 60€, sowie einen Punkt im zentralen Verkehrsregister.

 
Elbe-Parey/OT Parey

Pkw-Fahrer stark alkoholisiert

In der Nacht zum Dienstag kontrollierten Beamte es Revierkommissariats Genthin einen Pkw Ford, dessen Fahrer offensichtlich stark alkoholisiert  zu sein schien Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von fast 2 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und durchgeführt. Der Führerschein des 53-Jährigen wurde sichergestellt.

 
Biederitz/OT Heyrothsberge

Verkehrskontrollen

Gestern Nachmittag kontrollierten die Biederitzer Regionalbereichsbeamten den durchfahrenden Fahrzeugverkehr mit dem besonderen Augenmerk auf den Gebrauch des Handys während der Fahrt. Innerhalb kurzer Zeit wurden ein Pkw-Fahrer und eine Pkw-Fahrerin festgestellt, die gegen genau diese Vorschrift verstoßen haben. Beide erwartet nun ein Bußgeld von 100€ und einen Punkt im zentralen Verkehrsregister.