header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image

Magdeburg / ST: Preise für Bauleistungen stiegen auch im Mai 2019 weiter an

building 1080592 960 720


Sonntag, den 21. Juli 2019


Wie das Statistische Landesamt mitteilt, stieg der Baupreisindex für Wohngebäude im Mai 2019 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 5,0 % auf einen Indexstand von 113,1 (Basis: 2015 = 100). Gegenüber dem Februar 2019 stiegen die Preise im Mai 2019 um 0,8 %. Damit verblieben die Bauleistungspreise auch in diesem Monat auf einem hohen Niveau.

Für Rohbauarbeiten an Wohngebäuden erhöhten sich die Preise im Mai 2019 um 4,8 % gegenüber dem Vorjahr. Die größten Steigerungen waren bei Erdarbeiten (+6,3 %), bei Verbauarbeiten und Ramm-, Rüttel- und Pressarbeiten (jeweils +5,6 %) sowie bei Entwässerungskanalarbeiten (+5,3 %) zu verzeichnen. Preissenkungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum wurden bei keinem Gewerk im Bereich der Rohbauarbeiten festgestellt.

Ausbauarbeiten an Wohngebäuden waren im Jahresvergleich um 5,1 % teurer. Beeinflusst wurden die Teuerungen zum Vorjahr vor allem durch die Preisentwicklungen für Arbeiten an raumlufttechnischen Anlagen (+7,1 %), bei Arbeiten mit Wärmedämm-Verbundsystemen (+6,3 %). Putz- und Stuckarbeiten verteuerten sich im Schnitt ebenfalls um 6,1 %. Diese Gewerke wirkten sich bereits im Februar 2019 treibend auf die Bauleistungspreise aus. Auch im Bereich der Ausbauarbeiten gab es bei keinem Gewerk Preissenkungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Im Straßenbau verteuerten sich die Bauleistungen im Mai 2019 gegenüber Mai 2018 um 6,6 %. Der Indexstand betrug 116,5.

Die Preise für Schönheitsreparaturen in Wohnungen erhöhten sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 7,2 %. Der Index für diese Bauleistungen erreichte ein Niveau von 118,8 gegenüber dem Basiszeitraum (2015 = 100).