header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Franko.folie Nathalie Joly   Thierry Roques

Die rumänische Piaf – Konzert mit Nathalie Joly heute Abend im Stadtpark Café am Fort XII

Magdeburg, 22. Juni 2018


Im kosmopoliten Bukarest der 1930er und 1940er Jahre wurde die Sängerin Maria Tanase die „rumänische Piaf“ genannt. Ihre Lieder erzählen von der großen Liebe und vom Schmerz. Sie singt populäre Zigeunermelodien, Wiegen- und Trinklieder, widersetzt sich in ihren Chansons der Unterdrückung durch die Mächtigen und erzählt Balladen von tragischen Schicksalen. 

Ihre Karriere beginnt sie bei „Radio Bukarest“ und sie tritt in den „Caricumas“ - Freiluftcafés - und in den Revuetheatern Bukarests auf. Die Musikerin Maria Tanase verkörpert in besonderer Weise die Seele der rumänischen Volksmusik. Nathalie Joly hat Maria Tanases Texte ins Französische gebracht und erzählt im Programm Paris-Bukarest von dieser leidenschaftlichen Frau. 

Im Rahmen der FRANKO.FOLIE! 2018 gibt Nathalie Joly, begleitet am Akkordeon von Thierry Roques, am heutigen Freitag, 22. Juni, um 20 Uhr ein Konzert im Stadtpark, Café am Fort XII (Konditorei Mund, Heinrich-Heine-Weg)Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen & das gesamte Programm: frankofolie.de


[-][-]

Foto: Nathalie Joly und Thierry Roques am Akkordeon