header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
police 2122373 960 720

38-Jähriger nach versuchtem Totschlag in Untersuchungshaft

15. Mai 2018

(Staßfurt) Nach dem Angriff mit einer Eisenstange, bei dem ein 16-Jähriger am 12. Mai in Staßfurt schwer verletzt wurde, hat die Staatsanwaltschaft Magdeburg gegen den mutmaßlichen Täter Haftbefehl wegen versuchten Totschlag beantragt. Dieser  wurde durch das zuständige Amtsgericht in Aschersleben am heutigen Dienstag erlassen. Der Beschuldigte wurde zwischenzeitlich in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.


Hintergrund:

 

16-jähriger mit Eisenstange schwer verletzt

Nach ersten kriminalpolizeilichen Ermittlungen hat am Samstagabend gegen 20:00 Uhr, ein 38-jähriger Mann aus Staßfurt einen 16-jährigen Jugendlichen aus Aschersleben auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Staßfurt, mit einer Eisenstange mehrfach auf den Kopf geschlagen.

Hintergründe könnten Streitigkeiten im familiären Umfeld der beiden gewesen sein. Der Jugendliche befindet sich derzeit schwer verletzt im Krankenhaus.

Der 38-jährige Täter konnte zwischenzeitlich an der Wohnanschrift vorläufig festgenommen werden und befindet sich aktuell im Polizeigewahrsam. Ein Verfahren wegen versuchten Totschlags wurde eingeleitet.