header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Fam Scho  nebeck Kro  nung

Schönebeck: Erste Führung in der NABU-Nachtigallenoase zum Thema Insekten

Schönebeck, 1. Mai 2018

Mit der Frühlingssonne sind auch unsere Insekten erwacht! Sie sind nun auf der Suche nach Nahrung, Futterpflanzen für die Nachkommen und geeigneten Nistplätzen. Doch diese finden sie immer weniger! Wildbienen und andere Fluginsekten finden vor allem kein ausreichendes Nahrungsangebot in den warmen Monaten mehr. Wildkräuter an Wegesrändern, Feldrainen, Wiesen, Gärten und öffentlichem Grün sind oft nicht erwünscht, werden bekämpft oder erliegen den hohen Mahdintervallen, die eine längere Blühphase oder gar Samenreife ausschließen. 

In der "NABU-Nachtigallenoase" finden Insekten die für sie geeigneten Pflanzen vor, um Nahrung aus den Blüten bis zum Herbst zu erlangen oder sie für ihre Entwicklung zu nutzen. 

Tipps zur Pflanzenwahl für den eigenen Garten oder Balkon sowie praktische Ratschläge zum Insektenschutz erhalten alle neugierigen und interessierten Gäste bei der ersten öffentlichen Führung in der NABU-Nachtigallenoase in der Chausseestraße Schönebeck am Sonnabend, den 5. Mai um 10 Uhr, zu der die NABU Gruppe Schönebeck recht herzlich einlädt. Karlheinz Schuppe wird anhand der dortigen umfangreichen Pflanzensammlung Anregungen und Hinweise zur Pflanzenauswahl geben. 

Die Veranstaltung ist kostenlos, jedoch wird um eine Spende gebeten.

Die NABU- Nachtigallenoase ist ein ehemaliger Kleingarten am Stadtrand von Schönebeck, der - unter anderem mit finanzieller Hilfe der Stadtwerke Schönebeck (SWS) - zu einer praxisnahen Umweltbildungstätte entwickelt wurde. Die Bedeutung und Schönheit einer hohen Artenvielfalt von einheimischen Pflanzen und Kleinstlebewesen werden auf dem Gelände jedes Jahr vielen Kindern sowie Grundstücksbesitzern und Balkonliebhabern vorgestellt. Erst vor kurzem begrüßten die ehrenamtlichen Naturschützer über 50 Schüler der Förderschule für Geistigbehinderte, Schule Lindenstraße Schönebeck zu ihrem Projekttag. 

Weitere Info´s unter www.nabu-schoenebeck.de

[-]-

Foto: Blick in die NABU-Nachtigallenoase (c) Yvetta Schöne