header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
csm 118539.rgb 0ee60d30bf

SCHÖNER WOHNEN News: Elektrische Boden- und Wandheizungen sorgen für angenehme Temperaturen

06. Oktober 2018

Foto: Die elektrische Boden- und Wandheizung sorgt auf energiesparende Weise für angenehme Wärme im Raum. / © djd/Schlüter-Systems

SCHNELL WARM UND IMMER KOMFORTABEL

(djd). Eine elektrische Boden- und Wandheizung kann in jedem Raum innerhalb kürzester Zeit spürbare und wohltuende Wärme verbreiten. Die Heizung ist bequem regelbar, benötigt nur eine geringe Aufheizzeit und nutzt die Wärmeleit- und Speicherfähigkeit keramischer Fliesen oder Natursteinplatten.

Mit Entkopplungsmatte auch den Trittschall reduzieren

Im intelligenten und modernen "Ditra-Heat-E"-System von Schlüter werden die Heizkabel direkt in einer Entkopplungsmatte und somit unmittelbar unter dem Bodenbelag verlegt. Das bedeutet: Die milde Strahlungswärme kommt schnell und gleichmäßig an der Oberfläche an. Innerhalb von nur 15 Minuten kann die Temperatur um vier Grad Celsius gesteigert werden. Kommt die Entkopplungsmatte "Duo" zum Einsatz, lässt sich auch der Trittschall reduzieren - bis zu 13 Dezibel weniger Geräusche werden in die angrenzenden Räume übertragen.

Moderne Temperaturregler, die beispielsweise über ein Touchscreen-Display verfügen, erlauben eine komfortable Bedienung. Dank der zeitgenauen Steuerung über einen Timer ist ein effizienter Betrieb nach Bedarf möglich, der Energie und somit Stromkosten spart. Geht man von einer vier Quadratmeter großen beheizten Fläche und einer effektiven Heizzeit von zwei Stunden am Tag aus, sind die Kosten nicht höher als für einen Espresso pro Woche im Lieblingscafé. Angesichts der Langlebigkeit und Wartungsfreiheit der elektrischen Boden- und Wandheizung bei vergleichsweise günstigen Anschaffungskosten ist dies im Regelfall eine lohnende Investition. Alle Informationen gibt es unter www.schlueter.de.

Einbau auch auf kritischen Untergründen

Die elektrische Boden- und Wandheizung bietet bereits vor dem eigentlichen Betrieb zahlreiche Vorteile. Die Trägermatte, in der die Heizkabel verlegt werden, entkoppelt den Fliesen- oder Natursteinbelag vom Untergrund. Damit ist auch der Einbau des Systems auf kritischen Untergründen wie beispielsweise Holzböden oder frischen Estrichen kein Problem. Ebenso problemlos geht die Installation in Situationen vonstatten, in denen nur wenig Raumhöhe vorhanden ist - etwa bei Sanierungen oder Renovierungen. Aufgrund der minimalen Aufbauhöhe ermöglicht die Boden- und Wandheizung auch hier den angenehmen Komfort beheizter Boden- und Wandflächen. Dieser lässt sich auch im Duschbereich herstellen: Dank des allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnisses (abP) als Verbundabdichtung kann das Heizsystem auch sicher in Feuchträumen angewendet werden.