header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Gesund Tag der Retter

Heimliche Helden im Rampenlicht am „Tag der Retter“ in Magdeburg

Wie funktioniert die Freiwillige Feuerwehr? Was macht eigentlich das Technische Hilfswerk genau? Und wie läuft ein Einsatz nach Sturmschaden ab?

Am Samstag, 5. Mai (10 bis 17 Uhr), bieten die Hilfsorganisationen beim „Tag der Retter“ bei Möbel Höffner in Magdeburg wieder spannende Einblicke in ihre Arbeit und geben Antworten auf Fragen, die sogar Leben retten können. Mit dabei: THW, Polizei, Feuerwehr, DLRG, Malteser, Johanniter, Rotes Kreuz, ASB, Amateurfunker und Hilfe für Helfer in Not.

Die lebensrettenden Organisationen präsentieren auf dem Höffner-Parkplatz ihre wichtige, oft ehrenamtliche Arbeit und erklären die Einsatzfahrzeuge. Auf der Aktionsfläche vor dem Möbelhaus zeigen die Helfer z.B. ihre Zusammenarbeit im Katastrophenfall: Dieses Mal wird ein Einsatz nach Sturmschaden simuliert. Das LKA bietet zudem eine Sicherheitsberatung an. Außerdem locken viele Mitmach-Aktionen für die ganze Familie, z.B. Erste-Hilfe-Training, Kinderschminken, Riesen-Glücksrad und vieles mehr…

Gemeinsam gegen Blutkrebs: Erstmals werden in diesem Jahr beim „Tag der Retter“ Spender für die DKMS gesucht. Helfen ist auf unterschiedliche Weise möglich, z.B. kann man sich als Spender registrieren lassen oder beim Dreh am Riesen-Glücksrad spenden. Mit diesem Erlös wird die Registrierung der Stammzellenspender in der Datenbank finanziert.

Christine Gies, Höffner-Hausleiterin in Magdeburg: „Weil wir eigentlich alle viel mehr über unsere Sicherheit wissen müssten, freuen wir uns sehr auf unseren ‚Tag der Retter‘ und laden alle Interessierten herzlich ein, mehr über diese wichtigen Themen zu erfahren!“

www.hoeffner.de/magdeburg-pfahlberg
www.facebook.com/hoeffner.magdeburg