header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
justitia 421805 960 720

Verwaltungsgericht Magdeburg: Eichenprozessionsspinner – Kosten für Bekämpfungsmaßnahmen

Magdeburg, den 18. April 2018

Das Verwaltungsgericht Magdeburg verhandelt am 24.04.2018 ein Klageverfahren, in dem sich ein Grundstückseigentümer gegen einen Kostenbescheid wendet.

Hintergrund ist Folgender: Auf dem Grundstück des Klägers befinden sich Eichenbäume. An diesen Bäumen wurden Bekämpfungsmaßnahmen zur Eindämmung des Befalls mit Eichenprozessionsspinnern durch die Stadt Arendsee vorgenommen. Die dadurch entstandenen Kosten in Höhe von rund 3.600,- € stellte die Stadt Arendsee dem Kläger in Rechnung. Der Kläger begehrt die Aufhebung dieses Bescheides.

Die mündliche Verhandlung der 1. Kammer des Verwaltungsgerichts Magdeburg findet am 24 April 2018 um 10:00 Uhr in Saal 1 des Justizzentrums in Magdeburg statt. Die Sitzung ist öffentlich.