header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
mdma kristalle in tuete

Zoll News: Drogen-Kristalle im Wert von 120.000 Euro beschlagnahmt

28. März 2018

Zoll nimmt Drogenkurier mit zehn Kilogramm MDMA-Kristallen fest

Insgesamt 10.380 Gramm MDMA-Kristalle, sechs Gramm Heroin und 8,2 Gramm Marihuana konnten Hamburger Zöllner am 17. März 2018 bei einem litauischen Drogenkurier sicherstellen.

Im Rahmen eines gemeinsamen Einsatzes mehrerer Kontrolleinheiten des Zolls wurde an der Aarbachkate in Hollenstedt an der Autobahn 1 am späten Nachmittag unter anderem auch ein Reisebus aus den Niederlanden kommend kontrolliert. Bei der Kontrolle der Passagiere und deren Reisegepäck fiel den Kollegen auf, dass ein Mann unbemerkt seinen Koffer zu den schon kontrollierten Gepäckstücken stellen wollte.

Mittels eines mobilen Röntgengeräts und der anschließenden physischen Überprüfung des Kofferinhalts stellte sich dann schnell heraus, warum der litauische Staatsbürger diesen Täuschungsversuch unternahm. Neben Waschmittel, Süßigkeiten und dem auf einer Reise üblich mitgeführten Utensilien kamen auch zehn Beutel der Partydroge MDMA-HCL in Kristallform (Foto) zum Vorschein.

"Erste Laboruntersuchungen haben ergeben, dass das Betäubungsmittel hoch konzentriert ist und der Reinheitsgehalt bei 90 Prozent liegt", so Udo Storch, Pressesprecher des Hauptzollamts Hamburg-Hafen. Storch weiter: "Es ist durchaus möglich und üblich diese Drogenmenge noch für den Straßenverkauf mit anderen Mitteln zu strecken, um einen höheren Gewinn zu erzielen."


Foto: Rauschgiftversteck

Der Drogenkurier wurde verhaftet und sitzt nunmehr aufgrund eines Haftbefehls des Amtsgerichts Tostedt in der Justizvollzugsanstalt Bremervörde ein.

Zusatzinformation
MDMA-Kristalle (MDMA ist Grundstoff für Ecstasy) werden oft in Getränken aufgelöst oder mit angefeuchtetem Finger "gedippt". Der Konsum der Droge kann gefährliche Nebenwirkungen haben. So ist es nicht selten, dass es zu Herzrasen, Ansteigen der Körpertemperatur und Austrocknung, massiven Angstzuständen, Depression, psychotischen Störungen, Nieren- und Leberversagen sowie Kreislaufkollaps kommen kann.