header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
csm 123623.rgb 8577d76e84

Reise News: Die Harzer Bergwiesen laden zum entspannen ein

03. Juni 2018

Foto: Im Frühsommer blühen Wildblumen, Gräser und Kräuter am Ufer der Stauseen und auf den Bergwiesen. / © djd/Stadt Oberharz am Brocken/Jan Reichel

Die Wanderregion Oberharz am Brocken bietet ein neues interaktives Tourenportal

(djd). Im Frühsommer erblühen Abertausende Wildblumen auf den Bergwiesen, die sich im Oberharz wie bunte Gürtel rund um die beschaulichen Ortschaften schmiegen. Jetzt heißt es: Raus aus der Stadt und hinauf in den Harz, um die frische Gebirgsnatur hautnah zu erleben. "Die wunderschönen, farbenfrohen und artenreichen Bergwiesen sind das Markenzeichen der Region Oberharz am Brocken. Sie prägen unsere Landschaft", sagt Kerstin Rieche vom Landschaftspflegeverband Harz. Deshalb empfiehlt sie allen Harzurlaubern einen Rundgang auf dem idyllischen Bergwiesenlehrpfad bei Benneckenstein im Dreiländereck von Niedersachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt: "Der Duft von frischem Gras, das Summen der Insekten, das intensive Farbspiel im Frühsommer zur Hauptblütezeit, das würzige Aroma der Kräuter - all das lässt uns in eine andere Welt eintauchen, beflügelt unsere Sinne und weckt Kindheitserinnerungen."

Wanderungen nach Wahl im Tourenportal

Der knapp fünf Kilometer lange Bergwiesenlehrpfad beschreibt auf Schautafeln und in einem Begleitheft die Vielfalt der Kulturlandschaft im Einklang mit Mensch und Natur. Auf dem Weg genießen die Wanderer zwischen Wiesen, Tälern und Wäldern schöne Aussichten über Benneckenstein und das obere Rappbodetal. Und diese Themenwanderung ist nur eine von 20 Routen, die im neuen Tourenportal der Tourismusregion Oberharz am Brocken verzeichnet sind. Vom familienfreundlichen Spazierweg über abwechslungsreiche Rundwanderungen bis zur anspruchsvollen ganztägigen Bergtour ist im Tourenportal für jeden Geschmack etwas dabei. Unter www.oberharzinfo.de sind alle wichtigen Informationen zu finden.

Auf dem Goetheweg zum Brocken

Die gut markierten Wanderwege führen zum Beispiel rund um die imposanten Harzer Talsperren, auf die Spuren des historischen Bergbaus, über den Goetheweg zum Brocken oder auf die beliebten Fernwanderwege Harzer-Hexen-Stieg und Teufelsstieg. Alle Wanderempfehlungen werden übersichtlich dargestellt mit Kilometerangabe, Höhenmetern, Dauer, Wegemarkierung, Wegbeschreibung, Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten. Auch die Stempelstellen für die Harzer Wandernadel werden angegeben. Aktivurlauber können sich mit dem Tourenplaner auch ihre eigene Wanderung zusammenstellen. Sie können die GPS-Daten herunterladen, alle Routen bequem am Computer ausdrucken und als individuelle Wanderkarten nutzen. Per mobiler Version lassen sich die Wanderungen auch über ein Smartphone oder Tablet abrufen: Damit entdecken sogar Kinder und Jugendliche den Spaß am Tourenplanen.