header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
pol me rentner faengt fahrraddieb festnahme monheim 1707017

Magdeburg: Verdacht des Handels mit Betäubungsmitteln

Polizeirevier Magdeburg - 11. März 2018


Durch Beamte der Bundespolizei wurden am Freitag, 09.03.2018, gegen 17:30 Uhr bei einem 21- jährigen Beschuldigten im Rahmen einer Kontrolle Betäubungsmittel aufgefunden.

 

Bei der Kontrolle unweit des Magdeburger Hauptbahnhofs stellten die Einsatzkräfte der Bundespolizei bei dem Beschuldigten 20 Tütchen mit Betäubungsmitteln fest. Im Anschluss erfolgte durch Beamte des Polizeireviers Magdeburg  die Durchsuchung der Wohnung des aus Magdeburg stammenden Beschuldigten, wobei sie weitere 49 Tütchen mit Betäubungsmitteln, vermutlich Cannabis und Amphetamin, fanden.

 

Der Beschuldigte wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen vor Ort entlassen. Gegen ihn ist ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet worden.