header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
dos031004 01

Reise News - Großenbrode: Zwischen Kurzurlaub und Weltfischbrötchen-Tag

1. März 2018

Ob mit Matjes, Lachs oder Bismarckhering: Fischbrötchen sind der perfekte norddeutsche Snack auf die Hand. Nicht verwunderlich, dass dieser Delikatesse ein Ehrentag zu Teil wird. Der Weltfischbrötchentag wird 2018 am 5. Mai gefeiert – vor allem in Großenbrode. Hier gibt es nicht nur reichlich Auswahl, sondern am Restaurant "Strandperle" auch das längste Fischbrötchen der Ostseespitze. Doch viel mehr als nur Schlemmen steht auf der Programmliste: Auf der MeerBühne gibt es maritime Klänge, während sich andere an der "Hai-Attacke" probieren, wo eine wackelige Strickleiter erklommen werden muss, ohne von den „Haien“ erwischt zu werden. Entlang der Küste bieten an diesem Tag Fischer einen Einblick in ihre Arbeit oder laden zu Kutterfahrten ein.

Doch auch abseits dieses Events lässt sich hier gut urlauben. Allein schon aufgrund des Wetters. Großenbrode gehört zu den regenärmsten Gebieten des Landes. Hinzu kommt die landschaftliche Vielfalt, die von Steilufern über grünen Deichen bis zu feinsandigen Stränden reicht. Wem das allein nicht reicht, kann Ausflüge nach Fehmarn und Lübeck oder eine Fährüberfahrt von Puttgarden auf die dänische Insel Lolland machen.

Idealer Startpunkt für diese Aktivitäten ist das von TUI Ferienhaus angebotene Holiday Vital Resort. Die Holzhäuser (Fotos) bieten Paaren, Familien und Reisegruppen bis zu zehn Personen genügend Platz. Auch bis zu zwei Hunde können kostenlos mitgenommen werden. Für den Wellness-Faktor sorgen die eigenen Saunen der Unterkünfte und mit  Kamin und WLAN sind weitere Annehmlichkeiten inklusive. Bis zum Ostseestrand ist es nur ein Katzensprung, ein kleiner Pfad führt direkt vom Resort dorthin. In der Nähe befindet sich zudem ein kleiner See, an dem geangelt werden darf.