header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Screenshot 2018 01 25 09.13.16

Auto News: Kia Stinger 3.3 T-GDI AWD im ADAC Test

Schon mal mit schmachtendem „Haben-Wollen“-Blick einem Kia hinterhergeschaut? Eine komische Frage? Keineswegs, denn wo immer man mit dem neuen Kia Stinger auftaucht, zieht er Blicke auf sich, provoziert er Fragen interessierter Mitbürger. Den Koreanern – bislang eher als Produzenten günstiger Brot-und-Butter-Autos geschätzt – ist es gelungen, ein auffallend hübsches Sportcoupé auf die Räder zu stellen. 

Dieser Wagen mit rassiger, sehr italienisch wirkender Linienführung steigt aus dem Nichts in den direkten Konkurrenzkampf mit Autos vom Schlage eines Audi S5 oder BMW 4er ein. Nimmt man dann als Motorisierung den kraftvollen V6-Turbobenziner mit 370 PS, dann müssen sich die deutschen Premium-Klassenkameraden warm anziehen, zumal der Kia einen guten fünfstelligen Betrag günstiger zu haben ist. 

Kia Stinger 3.3 T-GDI AWD 

Motor: V-6-Twinturbo Benziner, 3342 ccm, 272 kW/379 PS bei 6000 U/min, 510 Nm bei 1300 U/min 

Getriebe: 8-Gang-Automatik, Allrad-Antrieb 

Fahrleistungen: 4,9 Sek. auf 100 km/h, Spitze 270 km/h 

Verbrauch (ADAC EcoTest): 10,4 l Super 

CO2-Bilanz (ADAC EcoTest): 278 g/km 

Maße (L/B/H): 4,83/1,87/1,40 Meter 

Basispreis: (Stinger 3.3 T-GDI AWD): 54.900 € 

Trailer: