header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
01 polizeinews

Nachmeldung: Verdacht einer Gefahrenlage - Fahrzeug mit verdächtigen Gegenständen

Meldung Polizeirevier Magdeburg - 31. Dezember 2017


Durch die eingesetzten Spezialkräfte wurde der Kofferraum des BMW geöffnet. Die Untersuchung der verdächtigen Gegenstände ergab, dass sich im Fahrzeug zwei kleine Gasflaschen mit Schneidbrenner befanden. Damit ist eine Gefahrenlage nicht gegeben. Die Bewohner können wieder in ihre Wohnungen zurück. Die Ermittlungen zu den Personen im Fahrzeug dauern an. 


Hintergrund:

 

Verdacht einer Gefahrenlage - Fahrzeug mit verdächtigen Gegenständen

 

Aufgrund des Verdachtes einer Gefahrenlage in der Otto-Richter-Straße wurden am heutigen Sonntagmorgen Bewohner im Umkreis von 300m evakuiert.

 

In der Nacht sollte ein PKW BMW, besetzt mit zwei Personen, einer polizeilichen Kontrolle unterzogen werden. Die bislang Unbekannten entzogen sich der Kontrolle, ließen den BMW verschlossen in der Otto-Richter-Straße zurück. Bei der Überprüfung des Fahrzeugs wurden im Kofferraum verdächtige Gegenstände festgestellt. Zur Überprüfung der Gegenstände sind Spezialkräfte angefordert worden. Angrenzende Bewohner, in einem Radius von 300m im Umkreis des Fahrzeuges, haben vorsorglich nach Aufforderung durch die Polizei ihre Wohnungen verlassen. Die Maßnahmen vor Ort dauern an. Es wird nachberichtet.