header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Bildschirmfoto 2022 01 08 um 19.50.32

TV-Tipp-News: 12 years a slave • arte • 20.15 bis 22.20 Uhr • Drama

Sonntag, 9. Januar 2022

1841 wird der Geiger Solomon Northup, ein freier Afroamerikaner, der mit seiner Frau und zwei Kindern in Saratoga Springs im US-Bundesstaat New York lebt, von zwei reisenden Schaustellern zu einer lukrativen Tournee engagiert. Doch nach der Feier der ersten erfolgreichen Woche in Washington, D.C. wacht Northup an den Boden gekettet auf. Mit Entsetzen erkennt er, dass er unter Drogen gesetzt wurde und gemeinsam mit einigen weiteren Menschen in die Sklaverei verkauft werden soll.

Unter dem neuen Namen Platt wird Northup nach New Orleans transportiert und an den Plantagenbesitzer William Ford verkauft, zusammen mit der schwarzen Mutter Eliza, die vom herzlosen Händler absichtlich von ihren Kindern getrennt wurde und diesen Schmerz nicht überwindet. Ford behandelt seine Sklaven menschlich, zudem erweist sich Northup als geschickt. Durch das Anlegen einer kostensparenden Wasserstraße steigt er weiter in Fords Gunst, zieht jedoch den Hass des Aufsehers John Tibeats auf sich, der Northup anschließend schikaniert, bis dieser Tibeats mit seiner eigenen Peitsche verprügelt. Um sich für die Demütigung zu rächen, hängen Tibeats und seine Freunde Northup auf. Mit den Füßen gerade noch am Boden hängt er den ganzen Tag lang und wird abends von Ford aus dieser Lage befreit.

Um Northup vor Tibeats in Sicherheit zu bringen, verkauft Ford ihn an eine andere Plantage, die vom brutalen Besitzer Edwin Epps geführt wird – niemand sonst wollte den Aufsässigen kaufen. Dort muss jeder Arbeiter täglich 200 Pfund Baumwolle pflücken, ansonsten gibt es Prügel. Die leistungsstärkste Baumwollpflückerin der Plantage ist die junge Patsey, mit der Epps auch ein erotisches Verhältnis hat, was seine Frau gegen ihn und Patsey aufbringt. Patsey hat jede Hoffnung auf ein würdiges Leben verloren und bittet Northup einmal sogar darum, sie zu töten, was dieser entsetzt ablehnt. Später wird Northup von Epps dazu gezwungen, Patsey aus nichtigem Anlass auszupeitschen.

Ein erster Versuch Northups, mit seiner Familie brieflich Kontakt aufzunehmen, wird vom Kontaktmann verraten. Nur mit größtem diplomatischem Geschick kann Northup Epps beruhigen. Als er später dem kanadischen Zimmermann und Sklavereigegner Bass bei einer Arbeit hilft, bittet er diesen, seine Freunde zu Hause zu benachrichtigen. Bass zögert zunächst, doch dann gibt er sein Wort.

Text: wikipedia
Foto: © tobis