header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
newsletterTargetFile

TV-Tipp-News: Harald Schmidt zur Bundestagswahl: " Es geht nicht nur um ein Stück Kuchen, es geht um die ganze Bäckerei.“

Donnerstag, den 10. Juni 2021

Gysi & Schmidt: Der ntv Rückblick

Gregor Gysi und Harald Schmidt glauben, dass die Grünen bereit wären für das Kanzleramt. Gregor Gysi sagt dazu aber auch: „Man darf nun auch die Schwierigkeiten des Jobs der Kanzlerin/des Kanzlers nicht unterschätzen. Da kommt eine Menge auf die Frau zu, wenn es denn wirklich dazu käme.“ Er habe Kritikpunkte an Annalena Baerbock, so der Linke-Politiker im ntv Rückblick, der am Freitag, den 11. Juni um 19.10 Uhr gezeigt wird, aber eines sei ihm doch aufgefallen: „Bei ihr wurde sofort die Frage gestellt, wie sie das schafft mit zwei kleinen Kindern. Wenn ihr Partner Kandidat gewesen wäre, hätte das kein Mensch gefragt. Daran sieht man, dass wir mit der Gleichstellung der Geschlechter noch ein ganzes Stück zurück sind.“ 

Dem pflichtet auch Harald Schmidt bei: „Aber das weiß man doch mittlerweile als Journalist, dass das gar nicht geht, dass man das fragt. Ich glaube auch, dass die Grünen reif fürs Kanzleramt sind, aber es wird nicht leicht. Ich lege mich fest: Es wird schwarz-grün geben. Ich schätze, es werden weltpolitisch noch ein, zwei Klopper passieren, dann sagen die Wählerinnen und Wähler ‚Wir wollen uns doch lieber auf die schwarzen Profis verlassen‘.“ Schmidt weiter: „Und dann werden die Grünen sich teuer verkaufen: Baerbock als Außenministerin mit drei bis vier Lebensläufen, die man je nach Laune anklicken kann, Habeck als Verteidigungsminister, Hofreiter vielleicht als Finanzminister. Es geht nicht um ein Stück vom Kuchen, es geht um die ganze Bäckerei.“ 

Auch das in den vergangenen Monaten allgegenwärtige Thema der britischen Royals, insbesondere Prinz Harry und seine Frau Meghan, nehmen sich die beiden vor. „Da war viel los. Der Opa ist gestorben. Das Ganze ist in den letzten Tagen komplett in eine neue harmonische Welt transferiert worden durch die neue kleine Tochter, die Lilibet Diana heißt. Ich hätte mir gewünscht, wenn die neue Erdenbürgerin Lilibet Diana Camilla geheißen hätte, damit da auch noch die Stiefoma eingebunden ist. Ich finde, man sollte die beiden Nervensägen sich jetzt mal in Ruhe mit dem Baby beschäftigen lassen“, so Harald Schmidt. Gregor Gysi ist zudem „heilfroh, nicht zu dieser Familie zu gehören“. „Ich finde das viel zu anstrengend, ehrlich gesagt.“ 

Beim Thema Corona-Pandemie sind sich die beiden größtenteils einig, wenn sich auch Harald Schmidt etwas positiver gestimmt zeigt: „Ich schäme mich nicht zu sagen, ich habe die ganze Zeit sehr entspannt verbracht. Ich habe früh denen vertraut, die gesagt haben AHA – Abstand, Hände waschen und Atemschutzmaske. Damit ist schon sehr, sehr viel gewonnen. Ich finde auch unterm Strich sind wir nicht schlecht durch diese Pandemie gekommen, wenn ich mir die nackten Zahlen anschaue.“ Natürlich müsse man sich jetzt erst mal ansehen, welchen wirtschaftlichen Schaden das Ganze bedeute. Gregor Gysi dagegen schlägt auch deutlich kritischere Töne an, wenngleich er die vergangene Politik und die Maßnahmen nicht negativ betrachtet: „Was mir wirklich Sorgen macht, ist was ganz anderes: Man hat gesehen, dass die Leute die Einschränkung von Grundrechten so zu 80 Prozent akzeptieren. Die Orbans in unserer Gesellschaft, die es ja auch gibt, könnten auf die Idee kommen, Begründungen zu suchen, um Grundrechte einzuschränken. Und da müssen wir höllisch aufpassen, dass das nicht passiert.“ 

Die beiden diskutieren außerdem über das „Gendern“, die Blockade des Suez-Kanals durch ein Container-Schiff, den neuen politischen US-amerikanischen Kurs unter Joe Biden und die kurzfristig doch nicht zustande gekommene Super League im Fußball. Außerdem geht es um die erzwungene Landung eines Passagierflugzeugs durch den weißrussischen Diktator Lukaschenko und darum, dass Klimaschutz nun ein Grundrecht ist. 

Die Sendung wird am Sonntag, den 13. Juni um 11.10 Uhr und 22.10 Uhr sowie am Montag, den 14. Juni um 17.10 Uhr wiederholt und steht zudem auf TVNOW zum Abruf zur Verfügung.

Alle Ausstrahlungen im Überblick:

Fr, 11.06.21 19:10 Gysi & Schmidt: Der ntv Rückblick
So, 13.06.21 11:10 Gysi & Schmidt: Der ntv Rückblick
So, 13.06.21 23:15 Gysi & Schmidt: Der ntv Rückblick
Mo, 14.06.21 17:10 Gysi & Schmidt: Der ntv Rückblick

Foto: Gregor Gysi und Harald Schmidt lassen das letzte halbe Jahr Revue passieren. © TVNOW