header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Charlotte Jane   Down Days   by Lennon Gregory

Song-News: Charlotte Jane bekämpt in ihrem neuen Song "Down Days" die dunklen Tage

Sonntag, den 21. Februar 2021

„Down Days“ ist eine atemberaubende Einführung der jungen Künstlerin. Ihre Stimme besitzt die Kraft, die Emotion des Songs zu Tage zu fördern, und gibt ihm gleichzeitig den Raum, den er braucht, um die volle Bandbreite der Verletzlichkeit auszudrücken. Bereits vor der Epidemie geschrieben, gewann er in den letzten Monaten eine gänzlich neue Relevanz, wobei die Zeile “It’s okay to have down days” einen kraftvollen Gegenpol zur derzeitigen Tristesse darstellt.

"Diese Zeile habe ich mir im vergangenen Jahr sehr oft selbst sagen müssen“, sagt sie. "Es ist eine Erinnerung daran, dass alles gut werden wird - dass morgen ein neuer Tag ist, die Wolken nicht von Dauer sind und auch wieder bessere Zeiten kommen werden. Ich habe diese dunklen, wolkenverhangenen Phasen seit meinen Teenagerjahren immer wieder erlebt. Als ich diesen Song schrieb, hatte ich gerade so ein Wochenende hinter mir, an dem ich einfach nicht aus dem Bett kam und sich alles ziemlich hoffnungslos anfühlte. In diesen Momenten scheint es tatsächlich so, als würde man sich niemals aus dieser Gemütslage befreien können.“

Charlotte Jane lebt noch immer in Hull, wo sie aufgewachsen und seit ihrer Kindheit von Musik sprichwörtlich durchdrungen worden ist. In ihrer frühesten Erinnerung sieht sie einen Auftritt ihrer Großeltern, einem Soul-Duo, und schon bald fand sie sich mit den beiden zusammen auf der Bühne wieder. Musik ist ihre Leidenschaft und es war nur eine Frage der Zeit, bis die Leute merkten, dass sie ein großes Talent hatte.

Aus anfänglichen Open-Mic-Nights wurden schnell Gigs im Nordosten des Landes und sie begann Songs zu schreiben, die den Lauf ihres Lebens von Grund auf verändern würden. Es brauchte nur ein einziges Treffen mit dem internationalen Hit-Produzenten Toby Gad (Beyoncé, John Legend, Demi Lovato, Fergie) und Charlotte Jane wurde ein Verlags-Deal angeboten. Dieser führte zu der unabhängig veröffentlichten Debüt-EP „Nowhere To Hide“, die schon bald die 12 Millionen-Stream-Grenze knacken wird.

Foto: Charlotte Jane - Down Days - © Lennon Gregory