header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Monet192   Four Seasons

Song-News: Monet 192 veröffentlicht neues Debütalbum "Four Seasons"

Samstag, den 20. Februar 2021

„Four Seasons“ so heißt das Debütalbum vom aufstrebenden Deutschrap-Artist Monet192. Wie das kunstvoll gestaltete Albumcover bereits anmuten lässt, fällt das Erstlingswerk des jungen Schweizers durch eine Eigenschaft besonders auf: unglaublicher Facettenreichtum. Auf insgesamt 15 Tracks deckt Monet musikalisch, wie auch lyrisch eine unfassbare Bandbreite an Atmosphären, Emotionen und Soundbildern ab. So bietet er dem Zuschauer von street-lastigen Tracks wie „One Shot“ mit dem gefeierten Newcomer Ramo, großspurigen Sounds mit 90’s Vibe bei „Backseat“ bis hin zu zeitgenössischem R’n’B bei „Salty“ oder persönlichen Widmungen wie auf dem Song „Wolken“.

Durch die große Vielfalt an Themen und der hochqualitativen Produktion des Albums, fühlt sich das Debütwerk wie der logische Nachfolger von „Medical Heartbreak“ an, dem letzten Projekt von Monet, welches im Sommer letzten Jahres erschienen ist. Mit dem Mixtape hat der junge Künstler seine ersten, nachhaltigen Spuren in der Deutschrap-Szene hinterlassen können, mit „Four Seasons“ übertrifft er die Erwartungen jedoch noch einmal um ein Vielfaches.

Dazu beigetragen hat der upcoming Producer Maxe, der einen Großteil von „Four Seasons“ produziert hat. Durch sein breitgestreutes Repertoire und das nötige Feingespür, hat er für ein vielfältiges Soundbild gesorgt, das sich über das ganze Album erstreckt. Visuell ist zudem der Name Milos „Mille“ Savic zu nennen. Dieser hat bereits mit Größen wie Shindy gearbeitet und zeigt sich für die cineastischen Videoauskopplungen des Albums verantwortlich: Ob fesselnde Storyline in „21 Gramm“, creepy Irrenhaus-Schauspiel in „Sorry Not Sorry“ oder ein beeindruckendes Performance-Video zu „Spotlight“ – Mille hat jedes Musikvideo zu einem Clip mit Kino-Feeling gemacht. Nicht zuletzt sind außerdem die mit Bedacht gewählten Featuregäste des Albums zu nennen. Mit Lune, Ivana Santacruz, Ramo, FOURTY, sowie Takt32 & badmómzjay hat sich Monet Artists auf sein Album geholt, die den einzigartigen Vibe von „Four Seasons“ komplettieren.

Nach großen Erfolgen wie der Nominierung als „Best Swiss Act“ bei den MTV EMA’s (2020), dem Gewinn des „SRF3 Best New Talent“ Awards bei den Swiss Music Awards 2020 und zwei Nominierungen bei den diesjährigen Swiss Music Awards in den Kategorien „Best Hit“  und „Best Breaking Act“, steht dem jungen Künstler aus St. Gallen mit seinem Debütalbum wohl noch der größte Erfolg bevor. (Foto © Warner Music)