header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
csm 160412.rgb 20c25163c5

Reise-News: Wohnmobil-Urlaub in Giengen an der Brenz: 6 Ausflugstipps für Entdecker

Dienstag, den 6. April 2021

(djd). Wohnmobilurlaub liegt mehr denn je im Trend. Ein schönes Reiseziel für rollende Individualurlauber ist Giengen an der Brenz. Direkt am Brenzufer und fußläufig zur Innenstadt sowie nahe der HöhlenErlebnisWelt in Giengen-Hürben gibt es zwei attraktive vollversorgte Wohnmobilstellplätze [https://www.giengen.de/de/Freizeit-Tourismus/Schlemmen-Schlummern/Wohnmobilstellplaetze]. Die charmante Stadt und die umliegende Heidenheimer Brenzregion bieten viele Möglichkeiten für Aktivitäten und Entdeckungen. Diese Highlights sollten Sie nicht verpassen.

1.) Höhlentouren

Mit einer Länge von fast 600 Metern ist die Charlottenhöhle bei Giengen-Hürben [https://www.hoehlenerlebniswelt.de/] eine der längsten Schauhöhlen Süddeutschlands. Dort können Sie sich in prächtige Tropfsteinwelten entführen lassen und in die Erdgeschichte eintauchen. Die angeschlossene HöhlenErlebnisWelt verspricht spannende Einblicke in die Geschichte der Menschheit. Wer sein Rad mit dabei hat, kann auf der 26 Kilometer langen "HöhlenTour" weiter zu steinzeitlichen Wohnstätten im Lonetal radeln. Im Archäopark an der Vogelherdhöhle in Niederstotzingen lässt sich herausfinden, wie unsere Vorfahren gelebt haben. Mammutjäger haben hier einige der ältesten Kunstwerke der Menschheit aus Elfenbein geschnitzt.

2.) Ausflug nach Burgberg

In dem Ortsteil von Giengen lockt ein Besuch der Alten Mühle, die idyllisch zwischen rauschendem Bach und stillem Wald liegt. Das Gebäude aus dem 14. Jahrhundert wurde liebevoll saniert und zur Schaumühle mit Museum umgestaltet. Auf einer Führung erfahren Sie einiges über die alte Handwerkstradition, bevor Sie sich anschließend im Mühlencafé stärken können. Ein schönes Ausflugsziel ist zudem die Naherholungs- und Freizeitanlage Burgberg. Hier kann man nach Herzenslust herumtoben und am Hürbebach beim Wassertreten entspannen.

3.) Baden und relaxen

Lust auf Badespaß? Den gibt es zum Beispiel im Bergbad in Giengen. Das familienfreundliche Freibad liegt inmitten einer herrlichen parkartigen Landschaft im Naherholungsgebiet Schießberg. Eine besondere Attraktion ist die Riesenrutsche mit 60 Metern Länge. Wer einen Ausflug in die Umgebung machen möchte, kann in Aalen in der Limestherme relaxen oder an den verschiedenen Naturseen im Donautal schwimmen gehen. Ein Tipp für Schlechtwettertage ist das HellensteinBad aquarena.

4.) Burgen- und Schlössertour

In der Region rund um Giengen an der Brenz können Sie viele Burgen und Schlösser entdecken - zum Beispiel Burg Katzenstein, die zu den ältesten erhaltenen romanischen Burganlagen Süddeutschlands zählt, oder Schloss Hellenstein in Heidenheim. Eine tolle Aussicht auf Hürben und das Lonetal hält die Ruine Kaltenburg oberhalb der Charlottenhöhle bereit.

5.) Museumsbesuche

Giengen ist der Geburtsort Margarete Steiffs - und das Steiff Museum ein beliebtes Ausflugsziel. Im Erlebnismuseum werden die Geschichte des Teddybären und des Unternehmens lebendig. Besucher können sich auf Schaufertigung, Ausstellung historischer Steiff Tiere, Streichelzoo und vieles mehr freuen. Ganz andere Highlights hält das Meteorkrater-Museum Steinheim-Sontheim bereit, das rund 20 Kilometer entfernt liegt. Dort erfährt man alles über die Auswirkungen eines Meteoreinschlags auf und unter der Erdoberfläche.

6.) Kleine Pilgerreise

Der Jakobsweg führt mitten durch Giengen. Von dort aus sind es noch 2.500 Kilometer bis nach Santiago de Compostela. Zu weit für Sie? Dann ist das Jakobswegle rund um den Kagberg im Ortsteil Hürben das Richtige für Sie. Auf 2,5 Kilometern stellt der Pilgerweg en miniature im kleinen Maßstab die Strecke von Giengen nach Santiago de Compostela nach.

Foto: Wer am Wohnmobilstellplatz Charlottenhöhle in Giengen-Hürben nächtigt, kann die Sanitäreinrichtungen am HöhlenHaus während der Öffnungszeiten nutzen. © djd/Stadt Giengen an der Brenz