header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
police 1667146 960 720

Polizeirevier Salzlandkreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Donnerstag, den 8. Juli 2021


Brumby (Brandermittlungen)

Die Polizei des Salzlandkreises hat am Donnerstagmorgen Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung in Barby aufgenommen. Ein bisher unbekannter Täter hatte gegen 03:30 Uhr, das Garagentor eines Grundstücks in der Schenkgasse in Brand gesetzt. Dazu hatte er offenbar einen Brandbeschleuniger am Tor verwendet. Die Spur des Brandbeschleunigers zog sich mehrere Meter über den Gehweg und wurde offenbar aus der Entfernung entzündet. Das Tor selbst war durch das Feuer beschädigt, brannte aber nicht mit offener Flamme. Die starke Rauchentwicklung sorgte für den Anruf bei Polizei und Rettungsleitstelle. Der Brand wurde gelöscht, die Ermittlungen dauern an.


Bernburg (Fahren ohne Fahrerlaubnis / unter BtM)

Am Mittwochabend kontrollierte die Polizei einen 30-Jährigen, der mit einem nicht für den Straßenverkehr zugelassenen Fahrzeug in der Kalistraße unterwegs war. Weder der Fahrer noch die beiden Insassen waren im Besitz einer Fahrerlaubnis. Bei dem Fahrer wurden zudem typische Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln (BtM) festgestellt. Ein freiwilliger Schnelltest reagierte positiv. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Kennzeichen, welche nicht zu diesem Fahrzeug gehörten, wurden sichergestellt. Nach Abschluss aller zur Beweissicherung erforderlichen Maßnahmen wurde der 30-Jährige am Polizeirevier entlassen.


Bernburg (Einbruchsdiebstahl)

Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht widerrechtlich Zugang zu einer Baustelle in der Frida-Kahlo-Straße. Auf der Baustelle wurde scheinbar zielgerichtet der Baucontainer aufgebrochen und eine Leiter und diverses Kleinwerkzeug entwendet. Der Täter war offenbar sehr schlank , denn der vor der Tür abgestellte Radlader, welcher mit der Schaufel den Eingangsbereich sicherte wurde nicht bewegt, so blieben ihm nur knapp 30 cm, um in den Innenbereich zu gelangen.

 
Nelben (Dieseldiebstahl)

In der Nacht zu Donnerstag wurden auf einer Baustelle in Nelben etwa 350 Liter Dieseltreibstoff aus den Baufahrzeugen entwendet. Die abgestellten Baufahrzeuge waren verschlossen. durch das Aufbrechen der Tankverschlüsse wurde zusätzlicher Schaden verursacht. Eine detaillierte Schadenaufstellung liegt noch nicht vor.