header-placeholder


image header
image
fire fighters 6961339 1280

Polizei-News: Zeugenaufruf nach PKW-Brand - Weiterer Zeugenaufruf nach körperlicher Auseinandersetzung


veröffentlicht am 10. Juli 2024

Am Freitag, den 05.07.2024 gegen 06:00 Uhr kam es in der Liebigstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personen, zu der aktuell Hinweise auf ein fremdenfeindliches Motiv vorliegen.
Nach bisherigen Erkenntnissen versuchte ein bislang unbekannter Tatverdächtiger, einen 25-jährigen Geschädigten aus Namibia anzugreifen. Hierbei soll der Tatverdächtige einen spitzen Gegenstand in der Hand gehalten haben. Der Geschädigte konnte den Angriff abwehren und wurde im Zuge einer darauffolgenden Rangelei dennoch leicht verletzt. Der Tatverdächtige wird beschrieben, wie folgt: männlich, ca. 20 bis 25 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, mitteleuropäischer Phänotyp, dunkelblonde Haare, dunkle Hose, dunkles (möglicherweise gemustertes) Oberteil, Umhängetasche.

Das Polizeirevier Magdeburg sucht zur weiteren Aufklärung des Sachverhalts nach Zeugen und nimmt unter dem Stichwort „Auseinandersetzung Liebigstraße“ sachdienliche Hinweise zur Tat oder tatverdächtigen Personen unter 0391/546-3295 entgegen. (ks)

 
PKW-Brand
Bereits am Dienstag, den 25.06.2024 gegen 15:00 Uhr kam es auf einem Parkplatz in der Brenneckestraße, welcher durch eine Schranke zugänglich ist, zu einem PKW-Brand.

Aus bislang unbekannter Ursache stand ein dort geparkter PKW in Flammen. Durch die Hitzeentwicklung wurde ein weiterer, danebenstehenden PKW beschädigt. Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden im mittleren fünfstelligen Bereich. Im Zuge der laufenden Ermittlungen sucht das Polizeirevier Magdeburg nach Zeugen und nimmt unter dem Stichwort „Brand Brenneckestraße“ sachdienliche Hinweise zur Tat oder tatverdächtigen Personen unter 0391/546-3295 entgegen. (ks)


Text / Foto: Polizeirevier Magdeburg