header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Polizei Ruecken Aufscrift   dts

Polizei-News: Autofahrer in Westdorf mit 1,75 Promille aus dem Verkehrs gezogen

Sonntag, 9. Januar 2022


Westdorf (Autofahrer unter Alkoholeinfluss)

Am Samstagabend gegen 23:45 Uhr stoppten Beamte der Polizei Aschersleben in der Welbslebener Chaussee Seat Leon. Im Verlauf der Kontrolle wurde bei dem Fahrzeugführer, einem 45-jährigen Mann aus Aschersleben, Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein Test vor Ort ergab einen Wert von 1,75 Promille. Der Mann musste sich einer Blutprobenentnahme unterziehen, sein Führerschein wurde eingezogen und gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet. 


Bernburg (Einbruchsdiebstahl in Einfamilienhausrohbau)

In der Nacht zu Freitag brachen unbekannte Täter in ein im Umbau befindliches Einfamilienhaus in der August-Bebel-Straße ein.
Ziel der Täter waren offensichtlich Kupferkabel, welche in unbekannter Menge entwendet wurden. Hinweise nimmt die Polizei Bernburg unter Tel. 03471/379-0 entgegen.
 

Bernburg (Mann behindert Bahnverkehr)

Am Samstagvormittag wurde die Polizei Bernburg darüber informiert, dass sich auf Höhe der Bahnhofstraße eine Person im Gleisbett befand und eine einzeln fahrende Lok dadurch eine Vollbremsung vornehmen musste. Aufgrund der bekannten Personenbeschreibung konnte kurze Zeit später ein 32-jähriger Mann aus Bernburg in der Mauerstraße aufgegriffen und als der „Gleisspaziergänger“ identifiziert werden. Derr junge Mann war stark alkoholisiert und wurde nach Anzeigenaufnahme in eine Bernburger Klinik verbracht. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet.

 
Staßfurt (Unfallverursacher flüchtet)

Am Sonntagmorgen wurde die Polizei Staßfurt in die Kurze Straße gerufen. Dort teilte der Halter eines Citroen C4 mit, dass, vermutlich in der vorangegangenen Nacht, ein bislang unbekanntes Fahrzeug bei der Vorbeifahrt seinen Pkw streifte und somit Sachschaden verursachte. Nach bisherigem Ermittlungsstand muss der Verursacher die Kurze Straße aus Richtung Atzendorfer Straße befahren haben. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 03471/379-0 entgegen.

Text: Polizeirevier Salzlandkreis
Foto: pixabay