header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
police 1667146 960 720

Polizeirevier Bördekreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Samstag, den 29. Mai 2021

Kriminalprävention in Flechtingen

Das Infomobil-Team des Landeskriminalamtes, sowie Mitarbeiter der Prävention des Polizeireviers Börde beraten am Dienstag, den 01. Juni 2021, in der Zeit von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr auf dem Parkplatz am Kurhaus in Flechtingen, Vor dem Tore 2, zur Vorbeugung von Straftaten sowie zum Schutz des persönlichen Eigentums.

Des Weiteren können vorab Termine für individuelle Objektberatungen am Wohnhaus oder in Wohnungen unter (03904) 478 269 vereinbart werden. Die Beratungen sind unentgeltlich. 

Zusätzlich wird ein Mitarbeiter vom Weißen Ring, auf Opferfragen Antwort geben.

 
Körperverletzung auf Parkplatz

Als am 27.05.2021, gegen 18:30 Uhr, eine Streifenwagenbesatzung zu einer Körperverletzung auf einen Supermarkt-Parkplatz in Haldensleben gerufen wurde, stellte sich folgender Sachverhalt dar: Ein 48-Jährige Fahrzeugführer befuhr mit seinem PKW die Parkfläche des Supermarktes um nach einem freien Parkplatz zu suchen. Dabei kam ihm ein 20-Jähriger Fahrzeugführer mit seinem PKW entgegen. Im Rahmen der Parkplatzsuche der Beiden kam es zur verbalen Streitigkeiten. Der 20-Jährige Fahrer stieg aus seinem Fahrzeug aus, um den 48-Jährigen Fahrer zur Rede zu stellen. Dieser verließ ebenfalls sein Fahrzeug. In der Folge stieß der Jüngere den Älteren gegen sein Fahrzeug und versetzte ihm mehrere Faustschläge, woraufhin sich dieser zu Wehr setzte. Beide Kontrahenten haben sich dabei leicht verletzt und wurden vor Ort behandelt. Die entsprechenden Anzeigen wurden gefertigt.

 
Mit Drogen und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Am 27.05.2021, gegen 14:00 Uhr kontrollierten die eingesetzten Beamten in Oschersleben einen 21-Jährigen Fahrer eines silberfarbenen PKW BMW, welchen sie vorher fahrend festgestellt haben. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Auch führte er das Fahrzeug unter dem Einfluss berauschender Mittel, welche bei einer anschließenden Durchsuchung des Fahrzeuges auch aufgefunden wurden. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Die entsprechenden Anzeigen wurden gefertigt.