header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Screenshot 2021 05 18 14.50.46

Polizeirevier Bördekreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Dienstag, den 18. Mai 2021


Mit nicht zugelassenem PKW unterwegs (Titelfoto/Polizei)

Seehausen, 17.05.2021, gg. 23:45 Uhr

Auf einem schmalen Weg in Seehausen kam dem Funkstreifenwagen ein PKW entgegen, der plötzlich stark beschleunigte. Die Polizist*Innen hupten, woraufhin der Fahrer ruckartig auf den angrenzenden Acker fuhr und von dort flüchtete. Das Auto und der Anhänger konnten in der Nähe gefunden werden. Am Anhänger waren keine Kennzeichen angebracht und das am PKW gehörte an einen anderen Wagen. Das Auto war verschlossen, aber die Scheibe der Beifahrertür war noch heruntergelassen, so dass der PKW geöffnet werden konnte. Neben Werkzeug und Handschuhen auf dem Beifahrersitz wurde auch ein Handy in der Mittelkonsole gefunden. In der Handyhülle war neben einem 10 € Schein auch der Personalausweis eines jungen Mannes. Dieser ist der Polizei nicht unbekannt, so dass es sich wahrscheinlich um den Tatverdächtigen handelt.


Leergutdiebstahl

Oschersleben, 17. bis 18.05.2021

Zum wiederholten Mal sind unbekannte Täter in ein Außenlager eines Getränkehandels eingebrochen und haben Leergut entwendet. Sie nahmen 80 leere Kästen mit. Der Schaden wurde auf 320 Euro geschätzt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.

 
Aufmerksame Mitarbeiterin der Sparkasse verhindert „Enkeltrick“

Oschersleben, 18.05.2021, 11:00 Uhr

 Eine Mitarbeiterin der Sparkasse wurde stutzig, als eine ältere Dame 36.000 € abheben wollte. Auf eine Nachfrage erklärte die Seniorin, dass ihr Enkel einen Unfall gehabt habe und das Geld dringend benötigt würde. Das kam der Mitarbeiterin der Sparkasse nicht geheuer vor, da sie zufällig den Enkel der Dame kannte. Er wurde prompt angerufen und war durchaus wohlauf. Einen Unfall hatte er nicht gehabt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

  
Geschwindigkeitskontrolle in Haldensleben

Haldensleben,17.05.2021, 18:00 bis 20:00 Uhr

Bei einer zweistündigen Geschwindigkeitskontrolle in Haldensleben wurde die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h auf der Gerikestraße überwacht. Von 55 gemessenen Fahrzeugen waren auch nur zwei zu schnell unterwegs. Eines davon wurde mit 75 km/h gemessen. Ordnungswidrigkeitsverfahren wurden eingeleitet. Es wurde also nicht gerast, stellten die Beamt*Innen fest.

 
Geschwindigkeitskontrolle in Neuwegersleben

Neuwegersleben, 17.05.2021, 18:45 bis 19:50 Uhr

 Auch in Neuwegersleben waren Polizist*Innen mit der Laserpistole im Einsatz. Hier wurden 21 Fahrzeuge gemessen, von denen drei schneller als die erlaubten 50 km/h unterwegs waren. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 73 km/h.