header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Brand H  tensleben

Polizeirevier Börde: Aktuelle Polizeimeldungen

Mittwoch, den 22. April 2020

Brand eines Mehrfamilienhauses (Foto/Polizei)

In Hötensleben brannte am 22.04.2020 gegen 03:30 Uhr ein Mehrfamilienhaus. Eine Anwohnerin hörte mehrere Knallgeräusche und stellte dann fest, dass der Dachstuhl eines benachbarten Mehrfamilienhauses brannte. Das Haus war noch nicht bewohnt, da es gerade ausgebaut und renoviert wurde. Die Schlüsselübergaben an die zukünftigen Mieter standen unmittelbar bevor. Trotz der Löschmaßnahmen der Feuerwehr stürzte der Dachstuhl in sich zusammen. Die Schadenshöhe wurde vorerst auf ca. 100.000 Euro geschätzt. Zur Brandursache dauern die Ermittlungen derzeit noch an. 

Geschädigter eines Unfalls gesucht

Bereits am 09.04.2020 gegen 09:50 Uhr ereignete sich auf der B 246 bei Wanzleben am Abzweig Peseckendorf ein Verkehrsunfall. Ein PKW wollte zum Überholen eines landwirtschaftlichen Fahrzeugs Ausscheren uns übersah dabei, dass er bereits von einem silberfarbenem Transporter überholt wurde. Mit der hinteren rechten Seite des Transporters stieß er zusammen. Der Fahrzeughalter des Transporters wird gesucht. Melden Sie sich bitte bei der Polizei unter der Rufnummer 03949/929276.

Notrufmissbrauch

Die Rettungsleitstelle meldete am 21.04.2020 gegen 21:50 Uhr, dass eine Wohnung in Hermsdorf brennen soll. Sowohl die Feuerwehr als auch die Polizei konnte jedoch keinen Brand finden. Der Anrufer wurde ermittelt und aufgesucht. Es handelte sich um einen 54-jährigen Mann, dem jedoch seine Motivation für diesen Notruf nicht zu entlocken war. Er pustete dann auch 1,8 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.