header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
adac ev der verein die haeufigsten pannenursachen 2017

Fleißige Helfer vom ADAC in Sachsen-Anhalt alle sieben Minuten im Einsatz

Sachsen-Anhalt, 15. Februar 2018

Bilanz der Gelben Engel für 2017:

Rund alle sieben Minuten, also insgesamt 79.118 Mal (2016: 73.520), halfen die Gelben Engel vom ADAC Autofahrern in Sachsen-Anhalt im Jahr 2017.

Die häufigste Pannenursache waren dabei mit knapp 40 Prozent wieder einmal die schwachen Batterien. Probleme mit Motor oder Motormanagement (Einspritzung, Zündung, Sensorik) folgten mit 21 Prozent. Gut 10 Prozent der Hilfsleistungen betrafen den Generator, Anlasser, die Beleuchtung oder die Verkabelung, und zu 6,6 Prozent waren die Reifen für Pannen verantwortlich.

In ganz Deutschland halfen die Gelben Engel im Jahr 2017 insgesamt 4.008.747 Kraftfahrern (Vorjahr: 4.081.582). Der Tag mit den meisten Einsätzen war der 23. Januar 2017, bei winterlichen Verhältnissen wurden bundesweit rekordverdächtige 21.943 Pannen behoben.

 

Neuer digitaler Mobilitätshelfer

Noch schneller und einfacher kann man die Gelben Engel künftig mit der neu konzipierten Pannenhilfe-App rufen. Die Nutzer der kostenlosen App können nicht nur wichtige Fahrzeugdaten und persönliche Informationen per Smartphone übermitteln, sondern auch direkt die Pannenursache auswählen. Das beschleunigt den Prozess des Hilferufs und die Havaristen sparen wertvolle Zeit. Außerdem können sie den Status der Bearbeitung einsehen und wissen so, wann der Helfer vom ADAC in etwa bei ihnen sein wird.