header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
jerichowerland

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Sonntag, den 3. Mai 2020

Freitag, den 01.05.2020

Burg, Ortsteil Niegripp, Lindenstraße, Niegripper Kanalstraße
politisch motivierte Schmierereien

Gleich drei Mal mussten gegen 10.00 Uhr die Beamten des Polizeireviers Jerichower Land ausrücken, da unbekannte Täter eine Bushaltestelle, einen Gartenzaun und die Eingangstür der Kirche mit silberner Farbe besprühten. Es wurden  Davidsstern ( Judenstern ), durchgestrichenes Hakenkreuz, Hammer und Meißel sowie die Symbole "FCK AFD" aufgesprüht. Die Polizei nahm Anzeigen auf und ermittelt in alle Richtungen.

Gommern, Magdeburger Straße
Unfall infolge Alkoholkonsums

Der 55 – jährige Fahrer eines PKW VW befuhr gegen 15.45 Uhr die Magdeburger Straße, aus Richtung Salzstraße kommend, in Fahrtrichtung Stadtauswärts. Plötzlich kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr die rechte Bordsteinkante und einen Poller. Der Poller wurde über den rechten Fahrradweg geschleudert und traf das Vorderrad eines 82-jährigen Fahrradfahrers. Durch diesen Aufprall kam der Fahrradfahrer zu Fall und verletzte sich am linken Unterarm. Ein Krankenwagen musste angefordert werden. Der VW Fahrer verließ nach dem Zusammenstoß den Unfallort ohne anzuhalten. Durch Zeugenhinweise wurde bekannt, dass der VW Fahrer mit seinem Fahrzeug vor einer Firma im Industriepark stehen soll. Dort konnte er durch die Polizei festgestellt werden.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,90 ‰. Es wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Am PKW VW entstand Sachschaden – PKW wurde abgeschleppt.

Elbe-Parey, Ortsteil Neuderben, Hauptstraße
Diebstahl von einer Baustelle

In der Tatzeit vom 30.04.2020 bis 01.05.2020 entwendeten unbekannte Täter von einer Baustelle eine Rüttelplatte und ein Baustellenradio. 
Die Polizei nahm eine Anzeige auf.


Samstag, den 02.05.2020

Genthin, Berliner Chaussee
Wildunfall

Der Fahrer eines Peugeot befuhr gegen 03.00 Uhr die B1 aus Genthin in Richtung Roßdorf. Dabei überquerten 3 Rehe die Fahrbahn. Mit einem der Rehe kollidierte dieser, wodurch Schaden vorne rechts am Fahrzeug ent-stand.

Burg, Einsteinstraße
Unfall

Die Fahrerin eines PKW Ford wollte um 08.25 Uhr mit ihrem PKW, aus ei-ner Parktasche der Sparkasse, ausparken. Beim Ausparken touchiert sie einen abgeparkten PKW Kia. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Biederitz, Woltersdorfer Straße
Aufbruch der Milchtankstelle bei Edeka

Freitagnacht gegen 04.00 Uhr brachen mehrere Täter den Milchautomaten bei Edeka aufbrachen. Dieser wurde dabei erheblich zerstört. Zur Tatzeit befand sich keine Geldkassette im Automaten, sodass die Täter den Ort ohne Diebesgut verließen. Der Schadenswert am Automaten beträgt ca. 20.000,- €. Die Polizei sicherte vor Ort aufgefundene Spuren und nahm eine Anzeige auf.

Möckern, Ortsteil Loburg, Triftweg
Einbruch in Kleingartensparte 

In der Nacht von Freitag zum Samstag verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zum Vereinsbungalow eines Gartenvereins. Es wurde das Fenster des Vereinsbungalows aufgehebelt und eine Plastikscheibe gewaltsam entfernt. Es wurde Bargeld in unbekannter Höhe entwendet.

Biederitz, Breite Straße
Einbruch ein Baucontainer

In der Zeit vom 30.04.2020 bis 02.05.2020 hebelten unbekannte Täter die Tür eines Baucontainers, mittels eines unbekannten Werkzeuges, auf. Es wurde festgestellt, dass vier Cuttermesser aus einer Schublade entwendet wurden. Die Polizei sicherte vor Ort aufgefundene Spuren und nahm eine Anzeige auf.

Burg, Koloniestraße
Sachbeschädigung an Hausfassade

Unbekannte Täter besprühten in der Koloniestraße, in dem Tatzeitraum vom 01.05.2020 bis 02.05.2020 Uhr, die Fassade eines Hauses mit blauem Schriftzug  "Kapitalismus ist das Virus", vermutlich mittels Graffiti in hellblauer Farbe, besprüht haben. Der Schriftzug war circa 5 Meter lang. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

Jerichow, Rosa-Luxemburg-Straße
Unfall

Der Fahrer eines Mopeds wollte aus einer Grundstückseinfahrt in den fließenden Verkehr einfahren. Dabei rollte er rückwärts gegen ein Einfahrtstor. Es entstand Sachschaden – verletzt wurde niemand.