header-placeholder


image header
image
01 bundespolizei

Polizei-News: 23-Jähriger beleidigt Bundespolizisten und wehrt sich mit Faustschlag

Donnerstag, 23. Dezember 2021

Magdeburg Hauptbahnhof (ots)

Am frühen Donnerstagmorgen, den 23. Dezember 2021 gegen 02:50 Uhr kontrollierte eine eingesetzte Streife der Bundespolizei am Magdeburger Hauptbahnhof einen 23-Jährigen aufgrund seines auffallend nervösen Verhaltens und der fehlenden Mund-Nasen-Bedeckung. Nach Feststellung seiner Identität konnte der 23-Jährige seinen Weg fortsetzen. Nachdem er sich ein Stück entfernt hatte, drehte er sich um und beleidigte die Beamten lautstark mit ehrverletzenden Worten. Da er der Aufforderung stehen zu bleiben nicht nachkam, eilten die Bundespolizisten ihm nach. 

Der Mann versuchte sich der Maßnahme zu entziehen und schließlich einen der eingesetzten Beamten mit der Faust ins Gesicht zu schlagen. Dieser Angriff konnte abgewehrt werden. Danach erhielt er einen Platzverweis für den Hauptbahnhof Magdeburg und Strafanzeigen wegen Beleidigung, tätlichem Angriff auf- und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.