header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
image009

Polizeirevier Bördekreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Donnerstag, den 10. Dezember 2020


Unfall unter Alkoholeinwirkung (Titelfoto/Polizei)

Ein PKW fuhr am 9. Dezember gegen 19:00 Uhr von Groß Rodensleben in Richtung Hermsdorf und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte das Fahrzeug mit einem Baum. Der Fahrzeugführer pustete 1,92 Promille. Eine Blutentnahme und die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens waren die Folge. Den Führerschein des 32-Jährigen Mannes haben die Polizisten einbehalten. Fahren darf er vorerst einmal nicht.


Unter BTM Einfluss gefahren

In Weferlingen wurde am 9. Dezember gegen 23:20 Uhr ein PKW angehalten. Der 24-Jährige Fahrer reagierte während der Kontrolle sehr nervös, so dass ein BTM Schnelltest durchgeführt wurde. Dieser fiel positiv aus. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. 

 
Einbrüche in Einfamilienhäuser

In den vergangenen Tagen wurde in mehrere Einfamilienhäuser im Landkreis Börde eingebrochen. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass vor den Einbrüchen häufig ortsfremde Personen in der Nähe der betroffenen Häuser gesehen wurden. Die Bewohner der Häuser fuhren dann für Besorgungen weg und kehrten nach ein bis zwei Stunden zurück. Diese Zeit wurde für die Einbrüche genutzt. Bei verdächtigen Beobachtungen informieren Sie die Polizei. Achten Sie auch auf Fahrzeuge und Kennzeichen, die in Ihren Wohngebieten fremd sind und Ihnen verdächtig vorkommen. Die Kriminalpolizei geht davon aus, dass die Täter die Häuser beobachten und zuschlagen, wenn die Bewohner wegfahren. Die Polizei im Landkreis Börde erreichen Sie rund um die Uhr unter der Rufnummer 03904/4780.


Auffahrunfall (Foto 2/Polizei)

In Barleben kam es am 9. Dezember gegen 19:08 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Der 46-Jährige Fahrer eines PKW befuhr die Steinfeldstraße und übersah einen halbseitig auf der Straße stehenden Sattelauflieger. Der PKW fuhr dagegen und wurde auf die linke Straßenseite geschleudert. Dabei wurde der Fahrzeugführer leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Am PKW und am Sattelauflieger entstand Sachschaden.