header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
515327

Auto News: Automobili Lamborghini setzt sein Wachstum mit einem neuen Halbjahres-Absatzrekord fort

17. Juli 2018

  • Die weltweiten Auslieferungen an Kunden steigen im ersten Halbjahr 2018 um 11% auf 2.327 Fahrzeuge
  • Europa führt das internationale Wachstum an, die höchsten Zuwächse gab es in Italien und Großbritannien
  • Auslieferung des Super SUV Lamborghini Urus hat begonnen
  • Starkes Wachstum auch über das Geschäftsjahr 2018 hinaus erwartet

Sant’Agata Bolognese – Automobili Lamborghini S.p.A. verzeichnet eine weitere Steigerung des weltweiten Fahrzeugabsatzes. In den ersten sechs Monaten (1. Januar – 30. Juli) des laufenden Geschäftsjahres 2018 hat der italienische Supersportwagenhersteller insgesamt 2.327 Fahrzeuge an Kunden rund um die Welt ausgeliefert. Verglichen mit demselben Zeitraum des Vorjahres bedeutet dies eine Steigerung von 11%. Diese Zahlen kennzeichnen einen weiteren Rekord und übertreffen sogar die Jahres-Absatzzahlen vor nur fünf Jahren.
 
„Lamborghini befindet sich weiterhin in Bestform. Ein neuer Absatzrekord im vierten aufeinander folgenden Halbjahr bestätigt einmal mehr die Nachhaltigkeit unserer Marke, unserer Produkte und unserer Vertriebsstrategie. Dieser Erfolg ist umso bemerkenswerter, da wir einer beispiellosen Doppel-Herausforderung gegenüber standen: Vorbereitung und Markteinführungen neuer Modelle bei unseren Supersportwagen sowie gleichzeitige Verdoppelung unserer Produktionskapazitäten in unserem Werk in Sant'Agata Bolognese für einen Quantensprung in unserem Produktportfolio. Das hätten wir ohne unser exzellentes Team nicht geschafft, dem dafür die höchste Anerkennung gebührt.“ sagt Stefano Domenicali, Chairman und Chief Executive Officer von Automobili Lamborghini S.p.A.
 
Ab Juli werden die ersten Lamborghini Urus Modelle an die Kunden ausgeliefert. Daher basiert der Halbjahreszuwachs vor allem auf dem Absatzwachstum bei den Supersportwagen Huracán und Aventador.
 
Angetrieben von den exzellenten Verkaufszahlen des Huracán Performante, erfuhr der weltweite Absatz der Huracán Modelle mit Coupé, Spyder und Rennfahrzeugen eine Steigerung von 1.400 auf 1.604 Einheiten. Die Aventador Modelle lagen mit 673 ausgelieferten Einheiten auf dem hohen Niveau des Vorjahreszeitraums.
 
Der größte Einzelmarkt waren für Lamborghini erneut die USA, gefolgt von Japan, UK und Deutschland. Die stärkste Region war Europa mit einem Zuwachs von über 30%. Innerhalb von Europa wiesen Italien, Großbritannien und Österreich die höchsten Wachstumsraten auf.
 
Die Aussichten sind auch weiterhin ausgesprochen positiv. Lamborghini hat seine massive Investitionsphase in die Neuentwicklung und die Erweiterung der Produktionsstätten für die Urus Modellreihe am Stammsitz in Sant’Agata Bolognese erfolgreich abgeschlossen. Stefano Domenicali betont: „Nach der erstmaligen Überschreitung der Schwelle von einer Milliarde Euro Umsatz im Jahr 2017 und mit den in diesen Tage beginnenden Auslieferungen unseres neuen Super SUVs ist unsere Weg in neue Dimensionen offen, ohne dabei die Exklusivität unserer Marke zu gefährden.” Das Unternehmen bestätigt seine Erwartungen bezüglich eines anhaltenden, soliden Wachstums für das gesamte Geschäftsjahr 2018 und darüber hinaus.