header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
R. Kumpf mit Filter

Magdeburg-News: Ronny Kumpf (AfD): „Stadtpark für alle statt Wohnbebauung für wenige“

Samstag, den 12. Juni 2021

Zum Ergebnis der Abstimmung über die Bebauung des Rotehornparks erklärt Stadtrat Ronny Kumpf (AfD):

„Der Tag, an dem der Stadtrat grünes Licht für das Wohnprojekt im Rotehornpark gegeben hat, ist ein schwarzer Tag für die Stadt und möglicherweise auch für künftige Generationen, die hier leben. Es geht hier nicht nur um eine derzeit ungenutzte und heruntergekommene Fläche, die man im Übrigen mit überschaubaren Mitteln auch wieder instand setzen könnte.

Es geht darum, ob der Rotehornpark auch künftigen Generationen von Magdeburgern als Naherholungsgebiet zur Verfügung stehen soll oder ob die Parkanlage früher oder später insgesamt Prestigebauten für ein paar Reiche und für Politiker, die sich selbst ein Denkmal setzen wollen, geopfert werden soll.

Derzeit spricht alles für die zweite Variante: Auf Immobilienscout 24 wird schon eifrig die Werbetrommel gerührt für weiteres Bauerwartungsland am Winterhafen. Dabei wird es dann nicht bleiben, denn wer ein Stück Naherholungsgebiet opfert und bald darauf das zweite, der wird auch das dritte und vierte preisgeben.

Hier wird Parklandschaft für Magdeburg im Wege einer Salamitaktik filetiert – ob aus Absicht oder aus Versehen. Erst opfert man das Areal neben den Seilerwiesen, dann das Nachbargrundstück, und irgendwann heißt es, der Park könne insgesamt weg, weil er seinen Zweck ja sowieso nicht mehr erfülle. Das kann’s nicht sein.“