header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
151 110620212

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Freitag, den 11. Juni 2021


Ungebeten Einbrecher als Schlafgast (Titelfoto/Polizei)

Havelberg, 05.06.2021 bis 10.06.2021

Eine bislang unbekannte Person verschaffte sich widerrechtlich und gewaltsam Zugang zu einem Bungalow im Bereich Pritzwalker Ausbau. Der Tatort machte den Anschein, dass im Bungalow die Person einige Zeit verbrachte und auch nächtigte. Ob etwas gestohlen wurde, konnte der Geschädigte noch nicht benennen.

Zeugen, welche im Bereich des Bungalows verdächtige Personen wahrgenommen haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier Stendal unter 03931/6850 oder jeder weiteren Polizeidienststelle, zu melden.


Keine Fahrerlaubnis und falsche Personalien

Seehausen/A., 10.06.2021, 13:15 Uhr

Einen Pkw Renault stoppten Polizeibeamte in der Otto-Nuschke-Straße für eine Verkehrskontrolle. Die Fahrzeugführerin teilte dort mit, dass sie ihre Personaldokumente vergessen habe und gab ihre Angaben mündlich an. Allerdings stellte sich wenig später heraus, dass sie falsche Angaben gemacht hat. Der Schwindel flog auf, als die Polizei bei ihr vor der Tür stand und klingelte. Grund des Schwindels ist, der 35-Jährigen Frau wurde die Fahrerlaubnis entzogen. Neben dem Strafverfahren erhält sie jetzt ein weiteren Bußgeldverfahren wegen der falschen Namensangabe.


Radfahrer kollidieren

Stendal, 10.06.2021, 14:30 Uhr

Als am Donnerstagnachmittag eine 68-Jährige Radfahrerin von der Geschwister-Scholl-Straße in den Uchtewall abbiegen wollte, kollidierte sie mit einem entgegenkommenden 40-jährigen Radfahrer. Auf dem Fahrrad der Radfahrerin befand sich zum Unfallzeitpunkt noch die 1-jährige Enkelin. Durch den Zusammenstoß stürzte alle Personen auf dem Radweg zu Boden. Die Radfahrerin verletzte sich leicht, beide Fahrräder wurden leicht beschädigt.

 
Am Tage in Einfamilienhaus eingebrochen

Tangermünde, 10.06.2021, 06:00 Uhr bis 14:45 Uhr

Eine Geschädigte verließ wie gewöhnlich, am Morgen das Haus. Als sie am Nachmittag zurückkehrte, musste sie feststellen, dass unbekannte Täter während der Abwesenheit in ihr Haus einbrachen. Die bislang unbekannten Täter verschafften sich gewaltsam über die Terrassentür Zugang, durchwühlten Räumlichkeiten im Haus und entwendeten Schmuck. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

 
Verkehrsaktionstag „Fokus im Straßenverkehr“

Landkreis Stendal, 10.06.2021

Am Donnerstag, 10.06.2021, führten Einsatzkräfte des Polizeireviers Stendal einen Verkehrsaktionstag durch. Das Hauptaugenmerk des Tages lag dabei, den Fokus jedes einzelnen Verkehrsteilnehmers auf die eigene Verkehrsbeteiligung zu setzen. Ablenkungen und Unachtsamkeit kann schnell zu brenzligen Situationen und auch zu Verkehrsunfällen führen. Und genau diese Situationen galt es am Donnerstag einmal mehr genau unter die Lupe zu nehmen, festzustellen und zu verhindern. Die Einsatzkräfte konnten über den gesamten Tag insgesamt 207 Fahrzeuge kontrollieren, davon auch 67 Radfahrer und sechs Krafträder. Am Ende des Tages mussten 113 Regelverstöße festgestellt und geahndet werden. 75 Fahrzeugführer beachteten ihren Tacho und die dazugehörigen Geschwindigkeiten zu ungenau, 14 Verkehrsteilnehmer nutzen ein Mobiltelefon während der Teilnahme am Straßenverkehr, ganze vier Führer von Kraftfahrzeugen hatten erst gar keine Erlaubnis für die Teilnahme am Straßenverkehr. Weitere Verkehrsstraftaten und Ordnungswidrigkeiten bezogen sich auf Hauptuntersuchungen, Ladungssicherung und Zulassungsbestimmungen. Es wurden Straf- und Bußgeldverfahren eingeleitet und eine Vielzahl an Verwarnungsgeldern ausgesprochen.

Die Hauptaufgabe wird es weiterhin sein, Verkehrsunfälle und Störungen im Straßenverkehr zu verhindern und die Anzahl an Verkehrsunfällen mit zum Teil auch schweren Personenschäden zu verringern.


Automat aufgebrochen (Foto 2/Polizei)

Tangerhütte, OT Grieben, 09.06.2021 bis 10.06.2021

Bislang unbekannte Täter durchtrennten in der Nacht zum Donnerstag gewaltsam ein Schloss eines Zigarettenautomaten in der Petristraße und verschafften sich so Zugang. Aus dem Automaten stahlen die Täter eine bislang unbekannte Anzahl an Zigarettenpackungen verschiedener Hersteller und das Geldfach. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen eingeleitet und Spuren gesichert.