header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
SAN Heute

Tullner: „895 Stellen für die Schulen in Sachsen-Anhalt“

Montag, den 18. Februar 2019


Das Land Sachsen-Anhalt hat eine neue Ausschreibungsrunde für Lehrkräfte gestartet. 


Insgesamt stehen 800 Stellen an allgemeinbildenden Schulen und 95 Stellen an berufsbildenden Schulen zur Verfügung erklärte Bildungsminister Marco Tullner am Montag in Magdeburg. Die aktuelle Ausschreibungsrunde wird durch den Start einer Werbekampagne für den Lehrerberuf begleitet. Unter dem Slogan „#Weltenretter. Rette jeden Tag ein Stück der Welt.“ wird die Kampagne in verschiedenen Medien für den Lehrerberuf in Sachsen-Anhalt werben. Im Zentrum der Kampagne stehen Lehrkräfte aus Schulen im Land. „Wir haben uns ganz bewusst für den besten Werbeträger entschieden, den man finden kann. Authentische Lehrkräfte, die motiviert und engagiert für ihren Beruf stehen“, erklärte Bildungsminister Marco Tullner.

 

In der aktuellen Ausschreibungsrunde stehen in allen Schulformen und in allen Landkreisen Stellen zur Verfügung. Schwerpunkt bilden diesmal die Sekundar- und Grundschulen. Erstmalig stehen für schwerbesetzbare Stellen Zulagenmöglichkeiten auch für verbeamtete Lehrkräfte zur Verfügung. Bisher galt dies nur für angestellte Lehrkräfte. Insgesamt stehen 57 dieser Stellen zur Verfügung. Darüber hinaus wurden erneut sogenannte Regionalstellen (28) ausgeschrieben. „Das System der Lehrereinstellung ist ein lernendes System. Deswegen verbessern wir von Runde zu Runde sowohl das Verfahren als auch die Ausschreibungsmodalitäten. Ich bin froh darüber, dass wir in diesem Jahr deutlich früher als im vergangenen Jahr die zentrale Ausschreibungsrunde starten konnten“, so Tullner.





Auch im Jahr 2019 werden wieder mehrere Ausschreibungen für Lehrkräfte erfolgen. Bereits im Frühsommer ist eine weitere Ausschreibung geplant. Diese kann gegebenenfalls noch durch eine weitere Ausschreibung im Herbst dieses Jahres ergänzt werden, sofern die im Haushalt zur Verfügung stehenden Ressourcen bis dahin noch nicht ausgeschöpft worden sind, bevor sich im November 2019 eine Ausschreibung mit Einstellungsbeginn ab 01.01.2020 anschließen wird.