header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
australia 2270790 960 720

Reise-News: Australien: Reise- und Sicherheitshinweise

Stand: 01.01.2020

Aktuelles

Mehrere Landesteile, insbesondere an der australischen Ostküste (Bundesstaaten Queensland, New South Wales und Victoria), aber auch in Süd- und Westaustralien sowie Tasmanien, sind von zahlreichen Busch- und Waldbränden betroffen. Es kommt zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen und Straßensperrungen. Für besonders betroffene Gebiete wurde der Ausnahmezustand für die Erweiterung von Befugnissen für Behörden und Feuerwehr ausgerufen. 

Bei besonders akuter Feuergefahr fordern die Behörden die Bevölkerung und Urlauber auf, betroffene Gebiete frühzeitig zu verlassen.

Die Brände verursachen lokal zum Teil starke Luftverschmutzungen. Die Rauchentwicklung kann je nach Wetterlage die Luftqualität auch in weit vom Brandherd entfernten Gebieten erheblich beeinträchtigen. In einigen Gegenden, insbesondere in New South Wales, ist die Luftbelastung über längere Zeiträume auf einem gefährlichen Niveau. Chronische Atemwegserkrankungen und andere Lungenfunktionseinschränkungen können sich erheblich verschlechtern.

- Verfolgen Sie die lokalen und sozialen Medien zur aktuellen Lage und informieren Sie sich über die einschlägigen Webportale der bundesstaatlichen Behörden.

- Meiden Sie möglichst von Buschbränden betroffene oder besonders gefährdete Gebiete sowie Gegenden mit starker Luftbelastung.

- Informieren Sie sich über aktuelle Luftwerte, z. B. über NSW Department for Planning, Industry and Environmentexternal. Ausführliche Gesundheitshinweise bietet das NSW Department of Healthexternal.

- Halten Sie sich in betroffenen Regionen möglichst in klimatisierten Räumen auf und vermeiden Sie anstrengende Aktivitäten im Freien.

- Folgen Sie stets den Anweisungen lokaler Behörden, auch im Fall von Evakuierungen.