header-placeholder


image header
image
2024 06 06 PM IABC Foto

Magdeburg-News: Erneut „Internet-ABC-Schulen“ für Vermittlung von Internetkompetenz ausgezeichnet


veröffentlicht am Dienstag, 11. Juni 2024

Magdeburg. Über das Siegel „Internet-ABC-Schule“ können sich in diesem Jahr erneut zehn Grundschulen und eine Förderschule aus Sachsen-Anhalt freuen. Die Siegel wurden den Schulen heute von Eva Feußner (Bildungsministerin Sachsen-Anhalt), Annekatrin Valverde (1. Stellvertretende Vorsitzende der Versammlung der Medienanstalt Sachsen-Anhalt) und Thomas Schödel (Direktor des Landesinstituts für Schulqualität und Lehrerbildung) in Halle übergeben. Sachsen-Anhalt hat somit aktuell 48 aktive „Internet-ABC-Schulen“.

Bildungsministerin Eva Feußner erklärte anlässlich der feierlichen Siegelübergabe, zu der rund 60 Lehrkräfte sowie einige Kinder der Heideschule Halle anwesend waren: „Dank der Inhalte und Materialien der medienpädagogischen Plattform www.internet-abc.de sowie des Engagements unserer Lehrkräfte und Kooperationspartner werden Kinder auf eine sichere und verantwortungsbewusste Weise in die digitale Welt eingeführt. Ich freue mich, [...] erneut elf Schulen für ihr vorbildliches Engagement bei der Vermittlung digitaler Kompetenzen auszeichnen zu können.“

Bereits seit sechs Jahren können sich Grund- und Förderschulen aus Sachsen-Anhalt für das Siegel „Internet-ABC-Schule“ qualifizieren. Ausgezeichnet werden jährlich neue Schulen, die sich im besonderen Maße für die Förderung der Medien- und Internetkompetenz ihrer Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern einsetzen. Das Kooperationsprojekt des Bildungsministeriums Sachsen-Anhalt, der Medienanstalt Sachsen-Anhalt und des Landesinstituts für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA) basiert auf der medienpädagogischen Plattform www.internet-abc.de. Ziel ist es, Kindern den sicheren und kompetenten Umgang mit dem Internet zu vermitteln. Lehrerinnen und Lehrer werden in regionalen Fortbildungen qualifiziert und nutzen speziell entwickelte Arbeitsmaterialien des Internet-ABCs für ihren Unterricht. Überdies stehen die Schulen zum Thema „sicherer Einstieg ins Internet“ auch mit den Eltern im Austausch.

„Das Internet-ABC ist ein elementarer und mittlerweile etablierter Baustein zur Förderung von Medienkompetenz an unseren Grundschulen. Die Verleihung des Internet-ABC-Schulsiegels an mittlerweile fast 50 Schulen in Sachsen-Anhalt macht mich stolz und belegt die Relevanz des Projektes für unser Bundesland. Als Landesmedienanstalt setzen wir uns auch künftig dafür ein, dass Kinder, Eltern und Lehrkräfte beim Umgang mit einer sich ständig wandelnden Medienwelt unterstützt werden“, betonte Annekatrin Valverde, 1. Stellvertretende Vorsitzende der Versammlung der Medienanstalt Sachsen-Anhalt.

Thomas Schödel, Direktor des LISA, würdigte v.a. das Engagement der anwesenden Lehrkräfte in dem Projekt: „Unsere Lehrkräfte spielen eine zentrale Rolle bei der Vermittlung von Kompetenzen im Umgang mit dem Internet, auch bereits in der Grundschule. Sie vermitteln den Schülerinnen und Schülern, wie sie sich sicher im Internet bewegen, die dort zu findenden Informationen kritisch einordnen, mögliche Risiken erkennen und kompetent damit umgehen können. Im Rahmen von Fortbildungsveranstaltungen möchten wir Lehrkräften Anregungen geben, wie sie die sich ständig erweiternden Inhalte der Plattform Internet-ABC didaktisch sinnvoll und abwechslungsreich im Unterricht einsetzen können.“


Die Siegel wurden im Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung den folgenden elf Schulen verliehen:

1.           Brinckmeier Grundschule Ballenstedt-Rieder
2.           Evangelische Grundschule Magdeburg
3.           Evangelische Grundschule „Martin Luther“ Hettstedt
4.           Grundschule „Am Freikreuz“ Kroppensted
5.           Grundschule Geusa
6.           Grundschule Großörner
7.           Grundschule Heideschule Halle
8.           Grundschule „Sonnenklee“ Osterwieck
9.           Grundschule „Thomas Müntzer“ Lutherstadt Eisleben
10.         Hermann-Conradi-Grundschule Jeßnitz
11.         Pestalozzischule – Basisförderschule des Förderzentrums Zeitz


Grund- und Förderschulen, die sich als „Internet-ABC-Schule Sachsen-Anhalt“ qualifizieren wollen, können sich jederzeit bei der Medienanstalt Sachsen-Anhalt für das Projekt anmelden.

Die Plattform www.internet-abc.de, die von allen 14 Landesmedienanstalten getragen wird, steht allen Interessierten zur Verfügung, die Kinder auch außerhalb der Schule auf einen sicheren Einstieg ins Internet vorbereiten wollen.


Text: Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt
Foto: Medienanstalt Sachsen-Anhalt