header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Schmerzmedizin 29

Gesundheit-News: Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2022 findet online statt

29. Juli 2021

Berlin. Wegen der hohen Teilnehmerzahl beim virtuellen Kongress in diesem Jahr wird auch der Deutsche Schmerz- und Palliativtag 2022 online stattfinden. Das Motto lautet "Endlich leben!". Übergreifendes Thema bleibt - wie in den Vorjahren - "Individualisierung statt Standardisierung". Für diejenigen, die einen Präsenzkongress vorziehen, gibt es noch in diesem Jahr die Möglichkeit, am Innovationsforum Schmerzmedizin teilzunehmen, am 12. und 13. November 2021 in Berlin.

Der Deutsche Schmerz- und Palliativtag 2021, der im März online stattfand, hatte fast 4.000 Teilnehmer. Im Vergleich zu den Jahren, in denen der Kongress als Präsenzveranstaltung in Frankfurt am Main stattgefunden hat, lag die Teilnehmerzahl damit fast doppelt so hoch. Das wertet die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. als klares Signal für eine Präferenz des Online-Formats. "Wir haben daher entschieden, dass auch der Deutsche Schmerz- und Palliativtag 2022 online stattfinden soll", erläutert Dr. Johannes Horlemann, Präsident der DGS. "Eine Online-Teilnahme lässt sich für viele an der Schmerzmedizin interessierte Fachgruppen offenbar besser realisieren als die Präsenz vor Ort."

Fünf Kongresstage: 22. bis 26. März 2022

Die Symposien und Seminare werden auch im kommenden Jahr auf fünf Tage verteilt, und zwar von Dienstag, 22. März, bis Samstag, 26. März 2022: Dienstag bis Freitag jeweils nachmittags bis abends sowie am Samstag vormittags. Zusätzlich haben registrierte Teilnehmer die Möglichkeit - sofern das Einverständnis des Referenten vorliegt - die Vorträge im Anschluss an den Kongress in der Mediathek on demand anzuschauen.

Anmeldungen für den Deutschen Schmerz- und Palliativtag 2022 sind ab Herbst 2021 über die Website der DGS möglich:

https://www.dgschmerzmedizin.de/

Geschäftsstelle: Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V., Lennéstraße 9, 10785 Berlin, Tel. 030 - 85 62 188 - 0, Fax 030 - 221 85 342, info@dgschmerzmedizin.de


Text: Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.