header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Polizeiauto web R by Uwe Schlick pixelio 400

Polizeirevier Salzlandkreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Sonntag, den 11. Juli 2021


Förderstedt (Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person)

Am Samstag gegen 14:15 Uhr befuhr ein 57-Jähriger VW-Transporter-Fahrer die Magdeburg-Leipziger-Straße in Richtung Atzendorf. Auf Grund eines gesundheitlichen Problems begann der Fahrzeugführer plötzlich zu krampfen und gab Vollgas. Die 58-Jährige Beifahrerin versuchte noch das Fahrzeug unter Kontrolle zu bringen. Dies gelang ihr jedoch nicht, sodass das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abkam und sich auf dem angrenzenden Acker überschlug. Der Fahrzeugführer verstarb noch an der Unfallstelle, die Beifahrerin wurde schwer verletzt in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.


Nachterstedt (Diebstahl aus Gartenlaube)

Bislang unbekannte Täter drangen in eine Gartenlaube, welche sich in der Gartensparte Brockenblick befindet, ein. Der oder die Täter öffneten gewaltsam eines der Fenster und gelangten so in die Gartenlaube. Aus dem Inneren entwendeten sie unter anderem eine Astschere, eine Kühlbox sowie ein Werkzeugkoffer. Zum Abtransport des Diebesgutes bedienten sich die Täter eines vor Ort befindlichen Gummiwagens, welcher in unmittelbarer Tatortnähe wieder aufgefunden werden konnte. Die Spurensuche erfolgte durch die Spezialisten der Kriminaltechnik.

Die Tat ereignete sich im Zeitraum von 08.07.2021, 18:45 Uhr bis zum 09.07.2021, 18:00 Uhr.

Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 
Bernburg (Sachbeschädigung an Verkehrszeichen)

Über den Leiter des Tierparkes in Bernburg wurde am Samstagmorgen bekannt, dass unbekannte Täter mehrere Verkehrszeichen auf dem Parkplatz umgeknickt haben. Die Verkehrszeichen waren fest im Boden verankert und müssen mit roher Gewalt umgelegt worden sein. Eine Information an die Stadt Bernburg erfolgte und ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 
Staßfurt (Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Betäubungsmitteln)

Am Freitagnachmittag kontrollierte die Polizei eine 21-Jährige Staßfurterin, welche mit einem PKW VW in der Straße Grudenberg unterwegs war. Einen Führerschein konnte die Fahrerin nicht vorweisen. Ein durchgeführter Drogenschnelltest reagiert positiv auf Amphetamine. Nach erfolgter Belehrung und auf Nachfrage gab die Fahrerin an, vor wenigen Tagen Speed konsumiert zu haben. Aus diesem Grund wurde eine Blutprobenentnahme durch einen Arzt durchgeführt. Die entsprechenden Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet und die verantwortlichen Behörden informiert.

 
Aschersleben (Radfahren unter Alkohol)

In den späten Abendstunden des 10.07.2021 stellte die Kollegen in Aschersleben einen Radfahrer fest. Auf Grund seiner auffälligen Fahrweise lag der Verdacht nahe, dass der Radfahrer unter dem Einfluss von Alkohol stehen könnte. Eine Überprüfung vor Ort ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2,10 Promille. In diesem Zusammenhang mussten die Beamten feststellen, dass der Beschuldigte nicht über Ausweisdokumente verfügte, welche ein zweifelsfreie Identitätsfeststellung ermöglichten. Nach intensiven Ermittlungen musste festgestellt werden, dass sich der Beschuldigte illegal in Deutschland aufhielt. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und der Beschuldigte einer Landesaufnahmeeinrichtung zugeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.